Fahrbericht BMW ActiveHybrid 5

Fahrbericht BMW ActiveHybrid 5 Fahrbericht BMW ActiveHybrid 5 Fahrbericht BMW ActiveHybrid 5

BMW ActiveHybrid 5: Fahrbericht

— 28.01.2012

Schnell und schlau

Im neuen BMW ActiveHybrid 5 schieben 340 PS Systemleistung kräftig an, zudem hält er sich beim Durst angenehm zurück. Was der Hybrid-5er noch alles kann – AUTO BILD hat es getestet.

Hybrid? Klingt doch immer irgendwie nach Knauser und Verzicht. Aber nicht bei BMW. Nach dem 7er (449 PS) und dem X6 (407 PS) elektrifizieren die Bayern jetzt auch den 5er. Die Basis für den ActiveHybrid 5 stammt dabei vom 535i – mit aufgeladenem 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Benziner und 306 PS. Zum Hybridauto machen ihn ein zusätzlicher E-Motor mit 55 PS, Entschuldigung, 44 kW, Lithium-Ionen-Batterien, eine Achtgang-Automatik und natürlich jede Menge Elektronik. Insgesamt ergibt das eine Systemleistung von 340 PS bei einem Mehrgewicht von 145 Kilo gegenüber dem 535i. Und natürlich einen niedrigeren Verbrauch. BMW gibt 6,4 Liter an, beim 535i sind es 8,1 Liter mit Handschaltung und 7,6 Liter mit Automatik.

Sparsames Kraftpaket: Vorstellung BMW ActiveHybrid 5

Optisch ist das Hybrid-Triebwerk kaum vom konventionellen Reihensechser zu unterscheiden.

Der Hybrid–5er ist als Vollhybrid ausgelegt, er kann also rein elektrisch fahren, und auch sonst alles, was ein moderner Hybrid können sollte: Beim Beschleunigen unterstützt der E-Motor den Benziner ("Boost"), beim Bremsen wird er zum Generator, lädt die Batterien auf, auch das "Segeln" beherrscht der 5er. Dabei wird – bei laufender Fahrt und einem Tempo bis 160 km/h – der Benziner abgekoppelt, den Vortrieb übernimmt allein der kleine E-Motor. All das funktioniert reibungslos und mit manchmal schon beängstigender Präzision. Bremse treten, Starter-Knopf drücken und im Display taucht ein freundliches "Ready" auf. Also Automatik auf "D" und los.

Überblick: News und Tests zum BMW 5er

Schlauer Sparfuchs: Das Navi im Hybrid-5er steuert den Hybridantrieb je nach gewählter Strecke.

Leise, sehr leise setzt sich der 5er in Bewegung – rein elektrisch gleitet er, je nach Ladezustand der Batterie und Topographie bis zu vier Kilometer weit, mit maximal 60 km/h. Sind die Akkus leer – und das sind sie schnell – wird der Benziner angeworfen. Das geschieht nahezu unmerklich, man bemerkt es vor allem am plötzlich lebendigen Drehzahlmesser. Dann geht es, wenn man es möchte, gewaltig voran, schließlich ist der 5er ActiveHybrid in seinem Herzen ein 535i – mit Drehfreude, Temperament, Kraft und kernigem Sound. Der E-Motor, der dem cremigen Reihensechser bei vollem Einsatz zur Seite springt, vergrößert das Potenzial bei Bedarf. So stürmt der Hybrid-5er in 5,9 Sekunden auf 100 km/h, rennt maximal 250 km/h.

Das Hybridsystem funktioniert ausgesprochen geschmeidig und passt damit bestens zum gediegen abrollenden und sehr komfortablen 5er. Und der hat dann doch noch etwas, was noch kein Hybrid bisher hatte: eine intelligente Vernetzung von Navi und Hybrid. Hat man ein Ziel eingegeben, reagiert das Hybridsystem entsprechend: Weiß es zum Beispiel, dass es bis nach Hause nur noch ein paar Kilometer sind und die Reichweite noch ausreicht, fährt der 5er bis dahin komplett elektrisch. Eine andere Situation: Erkennt das Navi, dass ein Berg kommt, darf der E-Motor beim Anstieg voll powern und die Akkus komplett leerziehen – das spart in dieser Situation natürlich Benzin. Und dahinter folgt die Abfahrt, auf der die Akkus durch die Bremsenergie-Rückgewinnung wieder günstig geladen werden. Ganz schön schlau.

Solche Perfektion lässt sich BMW bezahlen – 62.900 Euro kostet der ActiveHybrid 5, 12.200 Euro mehr als der 535i. Darin enthalten sind jedoch stets die Achtgang-Automatik, das Navi Professional, die 4-Zonen-Klimaautomatik und mehr. Ausstattungsbereinigt bleiben etwa 4500 Euro Mehrpreis. Klingt besser, aber auch nicht gerade nach Verzicht.

Autor: Dirk Branke

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.