BMW Alpina XD3 Bi-Turbo im Test

Alpina XD3 B-Turbo Alpina XD3 B-Turbo Alpina XD3 B-Turbo

BMW Alpina XD3 Bi-Turbo: Test

— 13.09.2016

Zug-Spitze

Das derzeit schnellste Diesel-SUV heißt BMW Alpina XD3 Bi-Turbo. Mit
bergeweise Drehmoment gibt der Wagen den entspannten Reise-Express.

Hoch sitzen wie einst die Reiter zu Pferd ist in Zeiten des SUV-Booms schwer angesagt. Bei Alpina wagte man sich mit dem XD3 zum ersten Mal ans Thema SUV und kreierte mit dem bärenstarken Dreiliter-Diesel gleich einen Superlativ. • Längsdynamik: Den Titel des schnellsten Diesel-SUVs erkämpft sich der XD3 mit nur 1 km/h Vorsprung auf den abgeregelten Audi SQ5 Plus.

Querdynamisch bleibt der XD3 ein SUV

Auch Alpina macht aus dem X3 keinen Sportler, aber als bequemer Reise-Express taugt der XD3 sehr wohl.

Sein vehementer Vortrieb und die feinen Langstreckenmanieren machen ihn zum idealen Reise-Express. Waches Ansprechverhalten und die große Drehfreude begeistern am sparsamen Dieselmotor im engen Schulterschluss mit der aufmerksam und sanft schaltenden Achtstufen-Switch-Tronic. • Querdynamik: Wer einmal den sprunghaften Antritt vor Kurven auskostet, bemerkt recht schnell, dass ein X3 auch als Alpina kein ambitionierter Kurvenwetzer wird. Zu weich ist dafür die Fahrwerksabstimmung, zu leblos die Lenkung, um auf gewundenen Landstraßen mit dem bärigen Antrieb ernsthaft Schritt halten zu können. Aber das ist ohnehin nicht die Domäne eines SUV. Der Komfortcharakter passt denn auch weitaus besser zum luxuriösen Hochsitz, der bewusst kein Porsche-Macan-Gegner sein will.
Alle News und Tests zum Alpina XD3 Bi-Turbo

Im Innenraum gibt es die typischen Alpina-Zutaten

Schöner Arbeitsplatz: Ein BMW im Alpina-Trimm schmeichelt dem Fahrer mit edlen Materialien.

 • Emotion: Die bullige Front mit dem markanten Alpina-Schriftzug auf dem Spoiler verleiht dem XD3 viel Überholprestige. Der Innenraum schmeichelt mit besonders weichem Lavalina-Leder am Lenkrad. Die Auspuffanlage von Akrapovic bleibt Diesel-typisch klanglich dezent im Hintergrund, verhilft dem XD3-Heck jedoch zu sportlicher Eleganz. • Alltag: Uneingeschränkt hoher Komfort bei günstigem Verbrauch, dazu die erhöhte Sitzposition. • Preis/Leistung: Die 70.000 Euro umfassen nicht das volle Alpina-Programm, das in Lavalina-Vollleder und BMWs langer Sonderausstattungsliste gipfelt. Den exquisiten Touch der Nummerierungsplakette vorm Wählhebel gibt es gratis.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Fahrzeugdaten BMW Alpina XD3 Bi-Turbo
Motor R6, Biturbo
Einbaulage vorn längs
Hubraum 2993 cm³
kW (PS) bei 1/min 257 (350)/4000
Literleistung 117 PS/l
Nm bei 1/min 700/1500
Antrieb Allrad permanent
Getriebe 8-Stufen-Automatik
Bremsen vorn 328 mm/innenbel.
Bremsen hinten 330 mm/innenbel.
Reifengröße vorn 255/40 R 20
Reifengröße hinten 285/35 R 20
Maße L/B/H 4647/1901/1670 mm
Messwerte
0-100 km/h 4,9 s
0-200 km/h 21,5 s
60-100 km/h 2,9 s (4. Gang)
80-120 km/h 4,3/5,2 s (5./ 6. Gang)
Bremsweg
aus 100 km/h kalt 34,4 m
aus 100 km/h warm 36,4 m
Vmax 251 km/h
Testverbrauch 9,1 l/100 km (Diesel)
Leergew./Zuladung 1961/479 kg
Leistungsgewicht 5,6 kg/PS
Testwagenpreis 69.100 Euro

Autor:

Guido Komp

Fazit

Sein bärenstarker Dieselmotor und das feine Interieur erheben den XD3 zum begehrenswerten Reisedampfer für die Langstrecke. Der Verzicht auf sportliche Härte passt hervorragend zum Charakter des Luxus-SUV, das den Fahrer wie ein teurer Maßanzug kleidet und komfortabel durch den Autoalltag begleitet.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.