BMW: Gepanzerter 7er für Prinz Charles

— 01.03.2013

Safety first aus München

Die Studenten-Attacke auf den royalen Rolls-Royce ist noch gut in Erinnerung. Jetzt besorgt Prinz Charles für sich und seine Frau Camilla offenbar fahrbare Hightech-Sicherheit bei BMW.



Deutsche Technik soll den britischen Thronfolger Charles (64) vor seinen Untertanen schützen. Scotland Yard testet derzeit einen gepanzerten BMW, angeblich das zweitsicherste Auto der Welt nach Barack Obamas Cadillac One. Der BMW 760i für rund 350.000 Euro hält nicht nur Kugeln ab, sondern verfügt unter anderem über Sauerstofftank und Nachtsichtgerät. Hintergrund: 2010 attackierten Demonstranten den Rolls-Royce von Charles. Ehefrau Camilla erhielt dabei mit einer Holzstange einen Stoß in die Rippen.

Cadillac Presidential Limousine (2012)

Lesen Sie auch: Polizei- und Sicherheitsfahrzeuge von BMW



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote