BMW M2 (Detroit 2016): Vorstellung

BMW M2 (2016): Vorstellung

— 18.03.2016

BMW plustert den 2er auf

Reihen-Sechszylinder mit 370 PS, Sechsgang-Handschaltung und Heckantrieb – so steht der heiß erwartete BMW M2 ab April 2016 beim Händler.

Video: BMW M2 (2016)

So klingt der Muskelprotz

Lange haben die Fans gewartet, jetzt zeigt BMW den M2 endlich komplett ungetarnt und nennt Zahlen: 370 PS und 465 Nm maximales Drehmoment leistet der 3-Liter-Reihensechzylinder im Kompaktsportler. Dank Overboost stehen dem Piloten kurzzeitig sogar 500 Nm maximales Drehmoment zur Verfügung. Mit dem optionalen M-Doppelkupplungsgetriebe sprintet der M2 in 4,3 Sekunden auf 100 km/h, handgerissen dauert diese Disziplin zwei Zehntel länger. Abgeregelt wird wahlweise bei 250 km/h oder bei 270 km/h mit dem ebenfalls optionalen M Drivers Package.

BMW M2 (Detroit 2016): Vorstellung

Auch optisch gibt sich der M2 direkt als echter M zu erkennen – Schürzen mit großen Lufteinlässen, Vierrohrauspuff, exklusive 19-Zoll-Felgen und weit ausgestellte Radhäuser kennzeichen den stärksten Serien-2er. Letztere machen Platz für die vom M3/M4 übernommenen Vorder-/Hinterachsen. Die gute Nachricht ist, dass der BMW M2 nicht limitiert wird, die schlechte Neuigkeit ist der Preis: mindestens 56.700 Euro sind für den Spaßmacher fällig. Ab April 2016 wird der BMW M2 ausgeliefert.
Fahrbericht: So fährt der BMW M2



Autor: Jan Götze

Stichworte:

Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite