BMW M3 E46 von G-Power

BMW M3 E46 von G-Power

— 10.07.2009

Gemeiner Gebrauchter

Die Jungs von G-Power aus dem bayerischen Aresing haben wieder was am Start. Diesmal eine Nummer kleiner und ein paar Jahre alt. Ein 2000er BMW M3 E46 mit 3,2-Liter-Reihensechser. Dafür mit 450 PS so spektakulär wie immer.

450 PS und feinstes Tuning für einen gebrauchten Sechsender von BMW. Klingt erstmal widersinnig, ist aber ein wirklicher Leckerbissen. Denn die Jungs von G-Power aus den beschaulichen oberbayerischen Land zwischen Ingolstadt und Augsburg haben wieder zugeschlagen. Ihr neuester Wurf, ein M3 der Baureihe E46, lief 2000 vom Band. Neun Jahre später feierte er in Aresing seine Wiedergeburt. Nur mit seinem Ursprung hat er nicht mehr viel gemeinsam. In seinen tiefblauen neuen Kleidern sieht er eigentlich ganz unscheinbar aus. Aber Vorsicht! Unter der Haube fauchen 450 PS. Der serienmäßige 3,2-Liter-Reihensechser der BMW M GmbH wird mit Hilfe eines Kompressors zwangsbeatmet. Der versorgt die Maschine mit dem nötigen Ladedruck, um gegenüber den serienmäßigen 343 PS ganze 107 Pferdestärken mehr in den Straßenbelag zu brennen. 

Das Kompressorsystem ist das Herzstück des M3 E46 von G-Power

Der riesige ASA-Kompressor rechts pusht die Leistung des 3,2-Liter-Reihensechser auf 450 Pferde.

Ein großer TMI 20 Radialverdichter von ASA ist das Herzstück der operativen Maßnahmen am Aggregat. Kompressoren von ASA kommen zum Beispiel in den B6-GT3-Rennwagen von Alpina zum Einsatz. Da konnten sie beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gerade ihre Qualität unter Beweis stellen. Durch den Einsatz des ASA-Verdichters konnte sogar auf den Austausch der Serienkolben gegen Schmiedekolben verzichtet werden. Die Abgasanlage bleibt auch serienmäßig. Mit einer Beschleunigung von laut G-Power gerade 14,7 Sekunden von 0 auf 200, ist G-Powers Gebrauchtwagen nicht nur vier Sekunden schneller als sein Serienbruder. Er schlägt sogar den 420 PS starken, aktuellen M3 V8 um eine Sekunde. Mit dem 20 Zoll großen Silver-Diamond-Radsatz von G-Power ist eine Höchstgeschwindigkeit von über 300km/h möglich.

Ab Werk rollt das neueste Mitglied der G-Power-Familie auf den Schlappen Michelin Pilot Sport, 245ern vorne und 285ern hinten. Abgerundet wird das Fahrverhalten vom in Höhe und Druckstufe einstellbaren G-Power Gewindefahrwerk RS. Das Paket, das auch für den Z4 E86 M zu haben ist, kann optional mit einem speziellen Endschalldämpfer von G-Power abgerundet werden, der dank seiner patentierten "Deep Tone"-Technologie das heisere Fauchen des Sechzylinders in ein tiefes Grollen verwandelt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.