BMW M3 GTS: Rückruf

BMW M3 GTS BMW M3 GTS

BMW M3 GTS: Rückruf

— 13.09.2011

Scheiben locker

Rückruf für den BWM M3 GTS. Beim Supersportler können die hinteren Scheiben rausfliegen, denn die Kunststofffenster vertragen sich nicht sonderlich gut mit dem Kleber.

BMW hat im M3 GTS hinten Scheiben aus Polycarbonat verklebt, um Gewicht zu sparen. Genau die werden dem Überflieger jetzt zum Verhängnis, denn sie könnten sich bei extrem hohen Tempo von der Verklebung lösen. Das ist laut BMW zwar bisher noch nicht vorgekommen, aber die Bayern rufen den 450 PS starken M3 GTS trotzdem vorsichtshalber in die Werkstatt. Betroffen sind 119 der insgesamt 135 zwischen April 2010 und Juni 2011 für Europa produzierten Fahrzeuge. Die restlichen 16 Exemplare wurden noch nicht ausgeliefert. In der Werkstatt werden die Kunststoffscheiben gegen Glasscheiben ausgetauscht.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW M3

Für den Austausch der Scheiben veranschlagt BMW einen Tag. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die 55 in Deutschland betroffenen Halter an.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.