BMW M4: Crash in Neukaledonien

BMW M4: Crash in Neukaledonien LaFerrari-Crash in Monaco Aventator-Crash in London

BMW M4: Crash in Neukaledonien

— 29.07.2014

Und fällt er in den Graben ...

Schon auf der Zulassungsfahrt crasht ein nagelneuer BMW M4 auf der französischen Pazifikinsel Neukaledonien. Der Fahrer kommt mit dem Schrecken davon.

Er sollte der erste BMW M4 auf der französischen Pazifikinsel Neukaledonien werden, doch gleich die erste Fahrt dieses silbergrauen Exemplars endete abseits der Straße. Schon bei der Zulassungsfahrt gingen dem Mann am Steuer die 431 Pferde des sportlichen Bayern durch, das nagelneue Gefährt rutschte in einen neben der Straße gelegenen Graben und kam auf dessen Boden zum Stehen. Immerhin dürften die Schäden am Auto reparabel sein: Vermutlich trug der flotte BMW am Unterboden Schäden davon, über die Dellen am Vorderwagen kann man nur spekulieren. Allerdings scheint klar, dass vor der Straßenzulassung nun erst einmal der Aufenthalt in einer Werkstatt ansteht.
Alle News und Infos zum BMW M4

Bilder: BMW M4 (2014) Vorstellung

BMW M4 Coupé BMW M4 Coupé BMW M4 Coupé
Fotos: www.arrivealive.co.za

Stichworte:

Supersportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.