MotoGP: BMW M4 Safety Car

MotoGP; BMW M4 Safety Car MotoGP; BMW M4 Safety Car MotoGP; BMW M4 Safety Car

BMW M4 Safety Car (MotoGP 2014)

— 19.03.2014

Rotlicht-M4 für die Rennstrecke

In der MotoGP-Saison 2014 sorgt ein BMW M4 als Safety Car für Sicherheit auf der Piste. Dem 431 PS starken Blinklicht-BMW wird viel abverlangt.

Neben spektakulären Manövern und schnellen Rundenzeiten ist die Sicherheit auf Motorrad-Rennstrecken besonders wichtig. Für den sicheren Verlauf der MotoGP-Saison 2014, die Königsklasse der Motorradrennen, ist ein BMW M4 Coupé zuständig. Das Fahrzeug wurde speziell dafür präpariert, für die bis zu 340 km/h schnellen Zweiräder als Safety Car zu fungieren. Dafür wurde der M4 in den Sonderfarben der M-Motorsportabteilung lackiert und mit spezieller LED-Blinklicht-Dachtraverse ausgestattet. Außerdem signalisieren blau blitzende LEDs in den Lufteinlässen der Frontschürze optisch das Herannahen des Sicherheits-BMW.

BMW M4 DTM: Vorstellung

BMW M4 DTM 2014 BMW M4 DTM 2014 BMW M4 DTM 2014

Video: BMW M3 und M4

BMW stellt neuen M3 und M4 vor

Ansonsten steckt ihm das Rennen schon in den Genen: Der Dreiliter-Sechszylinder leistet von Haus aus 431 PS, was einen Spurt von 0 auf 100 in 4,3 Sekunden ermöglicht. Mehrere Karbon-Windleitbleche optimieren die Aerodynamik des Autos. Unter dem Heck trötet der Vierfach-Rennauspuff das Abgas in die Luft. Bereits am 23. März erfolgt der erste Einsatz des M4 an der Spitze der Safety Cars beim Rennen in Katar. Bis zum Finale der Saison am 9. November wird der M4 18 Mal eingesetzt. Als besondere Sicherheitsmaßnahme kommt bei den Rennen in Übersee anstelle eines zweiten Safety Cars ein medizinisch ausgestattetes Medical Car zum Zug.

Sitzprobe: BMW M4

BMW M4 Sitzprobe BMW M4 Coupé Profil BMW M4 Coupé
Mit dem M4 führt BMW in der 16. Saison eine 1999 begründete Tradition fort. Seitdem fungieren speziell für den Renneinsatz präparierte Autos aus bayrischer Herstellung als Sicherheitsauto. BMW nutzte die Bühne der Rennveranstaltung mehrfach, Neuheiten zu präsentieren: So zeigte der Autobauer 2001 den damals neuen Z8 erstmals auf der Rennstrecke, 2009 den X6 M noch vor dessen Markteinführung.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.