Neue BMW (bis 2024)

BMW Z4 Illustration BMW 3er Illustration

BMW-Neuheiten: 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023 und 2024

— 17.10.2017

Große Modelloffensive bei BMW

Große Modelloffensive bei BMW: Die Münchner bringen bis 2025 zwölf neue E-Autos in allen Fahrzeugklassen. AUTO BILD zeigt diese und alle weiteren BMW-Neuheiten!

Video: BMW 3er (2018)

Der neue 3er

BMW arbeitet mit Hochdruck daran, seine Modellpalette auszubauen. Ganze zwölf E-Auto-Neuheiten stehen bei den Münchnern bis 2025 aus – gut verteilt auf alle Fahrzeugklassen. Zusätzlich zu den neuen Stromern geht natürlich auch die Entwicklung an den konventionellen Autos weiter. Allen voran die des neuen BMW 3er. Die Baureihe ist einer der Verkaufsschlager des Münchner Autobauers, und diese Rolle soll der 3er natürlich auch in seiner kommenden Generation (G20) behalten. Noch 2018 bringt BMW den komplett neuen 3er als Limousine auf den Markt, 2019 folgt die Kombiversion Touring.

CSL-Kürzel kommt zurück

Außerdem bringt BMW das legendäre CSL-Kürzel zurück! Das hat BMW M-Chef Frank van Meel den amerikanischen Kollegen von Road&Track im Interview verraten. In naher Zukunft werden die auf der Rennstrecke entwickelten Topmodelle wieder CSL heißen und nicht mehr GTS. Das letzte CSL-Modell war der bis 2004 gebaute E46 M3 CSL. Unterhalb der neuen Topmodelle wird BMW die kürzlich eingeführten CS-Modelle anbieten. Nach dem M4 CS könnte im Frühjahr 2018 auch ein M3 CS kommen. Welche Modelle das legendäre CSL-Logo erhalten, ist noch offen. Ideen wären: M2 CSL und M4 CSL.

Z4 Concept gibt einen Ausblick auf die Serienversion

Video: BMW Z4 (2018)

So könnte der Z4 kommen

Mit dem Z4 Concept zeigt BMW außerdem einen Ausblick auf das kommende Serienmodell. Schon bestätigt ist das Werkstuning für den 6er GT. Pünktlich zur Markteinführung gibt es verschiedene M Performance-Teile für den neuen Gran Turismo. Dass der Elektrosportwagen i8 auch als Roadster kommt, wird schon lange vermutet. Jetzt hat BMW den offenen i8 mit dem ersten Teaservideo offiziell bestätigt. Auch sonst hat BMW einiges in petto: Der 8er meldet sich zurück – als Coupé und als Cabrio! Er gilt als Angriff auf Porsche 911, Mercedes-AMG GT und Aston Martin. Auch ein M8 ist für 2018 geplant. Bei den SUVs gibt BMW Vollgas: Der X2 wurde als Studie bereits vorgestellt – die Serienversion rollt Anfang 2018 auf öffentlichen Straßen. Auch der X3 wird 2017 neu aufgelegt. Außerdem drehen X7-Prototypen fleißig Testrunden. Der X5, das BMW-SUV mit der längsten Tradition, wird Ende 2018 neu aufgelegt und bekommt als X5 M – zusammen mit dem X6 M – sogar noch ein Editionsmodell.
Alle News und Tests zu BMW

BMW bleibt dem Diesel treu

Video: BMW 8er Cabrio (2018)

Stoffkapuze für 840i

Bei den BMW-Motoren wird es auch nach 2020 noch Diesel geben. Derzeit sei noch nicht erkennbar, dass bei den Kunden das Interesse am Selbstzünder nachlasse, heißt es bei BMW. Der Anteil an Hybrid- und E-Antrieben werde aber zunehmen und bis 2025 zwischen 15 und 25 Prozent im Portfolio ausmachen. Deshalb bringt BMW das i3 Facelift auf den Markt, das im Realbetrieb über 300 Kilometer Reichweite bieten soll. Die optischen Änderungen fallen eher dezent aus. Auch ein Sportmodell namens i3 S könnte kommen. Zwischen 2013 und 2016 verkaufte BMW gut 100.000 i-Modelle und peilt 100.000 Verkäufe von E-Autos und Hybriden alleine für 2017 an. Bis 2021 soll eine flexible Architektur entstehen, die für E- und Hybrid-Antriebe sowie für Verbrenner geeignet ist. Das erste Fahrzeug auf dieser Plattform wird 2021 der iNext. Welche BMW-Neuheiten uns bis 2021 erwarten, zeigt AUTO BILD in der ständig aktualisierten Bildergalerie!
Anzeige

BMW-Modelle bei autohaus24.de

Neue BMW (bis 2024)

BMW i5 Illustration BMW Z4 Illustration BMW 3er Illustration

Autoren: Jan Götze, Peter R. Fischer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung