BMW X3 Facelift: Genfer Autosalon 2014

BMW X3 Facelift: Autosalon Genf 2014

— 06.02.2014

So kommt der neue BMW X3

BMW spendiert der zweiten Generation des X3 nochmals ein Facelift. Premiere feiert das neue SUV auf dem Genfer Autosalon.

BMW wird auf dem Genfer Autosalon (6 bis 16. März 2014) den frisch überarbeiteten X3 enthüllen. Das SAV (Sports Activity Vehicle), wie die Bayern es nennen, kommt innen und außen aufgehübscht mit zwei neuen Dieselmotoren und mit zusätzlichen Premium-Features angerollt.

Video: BMW X3 - Genf 2014

So kommt der neue BMW X3

Erst 2016 wird die dritte Generation des bayerischen Mittelklasse-SUV an den Start gehen – da mussten die Ingenieure zwischendurch also noch mal ran. An der Front gibt es neu gestaltete Doppelscheinwerfer, auf Wunsch mit LED-Leuchten, und einen neuen Rahmen für die prägnante Niere. Vorne wie hinten haben die Bayern dem X3 zudem neue Stoßfänger spendiert, und die seitlichen Blinker sind mit LEDs bestückt in die Außenspiegel gewandert. In der Länge legt das Facelift um einen Zentimeter zu, davon abgesehen bleiben die Maße gleich. Auch das Kofferraumvolumen ändert sich nicht, es bleibt bei 550 bis 1600 Litern.

Autosalon Genf 2014: Vorschau

Innen gibt's mehr Chrom und eine Mittelkonsole in Black-Panel-Optik.

Innen wurde das Mittelklasse-SUV aufgewertet, bietet künftig zum Teil auch serienmäßig Oberklasse-Materialien und -Features wie mehr Chrom, eine Mittelkonsole in Black-Panel-Optik, ein serienmäßiges Lederlenkrad und Cupholder mit verschiebbarer Abdeckung. Vier neue Außenfarben, Innendesigns und Interieurleisten, fünf neue Leichtmetallfelgen und das neue, rustikal-sportliche Ausstattungspaket xLine bieten künftig noch mehr Individualisierungs-Möglichkeiten.
BMW X3:
die Benziner
Getriebe Leistung (PS)/
Drehmoment (Nm)
Verbrauch/
CO2-Emission
Vmax 0-100 km/h Preis (Euro)
sDrive20i 8-Gang-Automatik 184/270 7/163 210 8,2 39.200
xDrive20i 6-Gang Manuell (8-Gang-Automatik) 184/270 7,7/180 (7,2/168) 210
(210)
8,4
(8,2)
39.200
xDrive28i 8-Gang-Automatik 245/350 7,3/169 230 6,5 47.900
xDrive35i 8-Gang-Automatik 306/400 8,3/193 245 5,6 54.200

Zwei neue Vierzylinder-Turbodiesel

Im neuen X3 20d geht's binnen 8,1 Sekunden auf Tempo 100.

Weltpremiere feiern in Genf zwei Vierzylinder-Turbodiesel für den Offroad-Bayern: der 150 PS starke Motor im X3 18d und das 190 PS starke Herz des 20d. Letzterer legt im Vergleich zum Vorgänger-Aggregat um sechs PS zu, das Drehmoment steigt von 380 auf nun 400 Newtonmeter. Damit sprintet das SUV 0,4 Sekunden schneller auf Tempo 100 (8,1 Sekunden), und verbraucht zumindest mit der optionalen Achtgang-Automatik laut BMW gute sieben Prozent weniger Sprit – wer die ebenfalls neuen, optionalen rollwiderstandsreduzierten Reifen aufzieht, soll mit glatten fünf Litern Diesel über die Runden kommen. Der 150 PS starke X3 18d soll mit Hinterradantrieb, manuellem Sechsgang-Getriebe und Spritspar-Schuhen ausgerüstet gar nur 4,7 Liter Diesel schlucken. Beim Spritsparen helfen auch Start-Stopp-Technik, Bremskraftrückgewinnung, Segel-Fähigkeit, konsequenter Leichtbau und eine optimierte Aerodynamik.
BMW X3:
die Diesel
Getriebe Leistung (PS)/
Drehmoment (Nm)
Verbrauch/
CO2-Emission
Vmax 0-100 km/h Preis (Euro)
sDrive18d 6-Gang Manuell (8-Gang-Automatik) 150/360 5,0/131 (5,1/133) 195 (195) 9,5 (9,8) 37.200
xDrive20d 6-Gang Manuell (8-Gang-Automatik) 190/400 5,4/143 (5,2/138) 210 (210) 8,1 (8,1) 41.100
xDrive30d 8-Gang-Automatik 258/560 5,9/156 232 5,9 51.300
xDrive35d 8-Gang-Automatik 313/630 6,0/157 245 5,3 56.300
Insgesamt stehen für den X3 zum Markstart vier Dieselmotoren und drei Benziner von 150 bis 313 PS zur Verfügung. Je nach Motorisierung kann das Auto wahlweise mit Hinterrad- oder Allradantrieb und Sechsgang-Handschaltung oder Achtgang-Automatik geordert werden.

BMW 4er Gran Coupé: Sitzprobe

BMW 4er Grand Coupé BMW 4er Grand Coupé BMW 4er Grand Coupé

Connectivity auf hohem Niveau: Der X3 kommt mit vielen Features in Sachen Vernetzung.

Was ist sonst noch neu? Wie der 4er Gran Coupé ist auch der 2014er X3 besser vernetzt, bekommt künftig einen iDrive-Controller mit integriertem Touchpad, ein Head-up-Display, einen Parkassistenten, den Blendfreien Fernlichtassistenten und präventiven Fußgängerschutz. Wer möchte, kann zudem per Concierge-Service ein Hotelzimmer buchen, Staus dank Echtzeit-Verkehrsinfo umgehen, im Internet surfen oder auch einen intelligenten Notruf absetzen.

BMW X3 Facelift: Genfer Autosalon 2014

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Mittelklasse-SUV SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.