BMW Z8 von Hamann

BMW Z8 von Hamann BMW Z8 von Hamann

BMW Z8 von Hamann

— 22.03.2002

Z8 hoch zwei

Vor allem viel Leistung und einen ungewöhnlichen Rücken verpasst Hamann dem Top-BMW: Was kann der komplett umgebaute Z8?

Motor und Fahrleistungen

BMW Z8, das ist James Bond und weite Welt, das sind Top-Fahrleistungen und Roadsterspaß auf höchstem Niveau. Der offene Zweisitzer markiert eigentlich das obere Ende des Sportwagenbaus. Eigentlich. Denn nun hat der namhafte Veredler Richard Hamann aus dem schwäbischen Hüttisheim an den Z8 Hand angelegt. Optisch wie unter der Haube hat er den Traumwagen weiter verfeinert. Oder verschlimmert?

Fahrfreude und Antrieb Angesichts des mit 400 PS schon serienmäßig potenten V8, fällt das Leistungsplus von 20 PS marginal aus. Mehr Bedeutung hat da schon das hörenswerte Klangbild des Triebwerks. Fünfliter-Achtzylinder in Verbindung mit vier Endrohren - das bollert einfach super. Besonders wenn der Fahrer mit einem kurzen Stoß Zwischengas beim Runterschalten spielt, wird der Wagen zur Sucht.

Fahrleistungen Mit einer Zeit von fünf Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 setzt der Hamann Z8 keine neuen Maßstäbe. Ein Vorteil bleibt dennoch. Nun sind 295 km/h möglich, statt elektronisch begrenzter 250 km/h.

Komfort und Preis

Karosserie und Qualität Der mehrteilige Aerodynamik-Satz ist auffällig und besteht aus Frontspoiler, Seitenschwellern, Heckschürze mit integriertem Diffusor und einem etwas unförmigen Heckspoiler. Zier- oder Unrat? Nun, über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Fahrwerk und Komfort Der Hamann Z8 lebt auf großem Fuß. Die mehrteilige Felge hat vorn 9x20 und hinten sogar 10x20 Zoll. Sportfedern sorgen neben einer dezenten Tieferlegung für ein geringfügig strafferes Ansprechverhalten der Federung.

Preis und Kosten 139.803 Euro kostet das offene Vergnügen mit dem getunten Spitzen-BMW. Eine Menge Holz. Eine exklusivere Art der offenen Fortbewegung ist kaum denkbar.

Fazit und Technische Daten

Fazit Nicht nur mit seiner wahrlich umwerfenden Akustik entführt einen dieser Hamann-Roadster in eine andere Dimension. Auch preislich. Fast 140.000 Euro kostet dieser Z8-Testwagen. Ob eine Leistungssteigerung um 20 PS bei einem ab Werk bereits 400 PS starken Achtzylindermotor - außer im Gespräch mit anderen Z8-Fahrern - Sinn macht, ist dennoch fraglich.

Adresse Hamann Motorsport; Telefon 07305-96080,

Internet: www.hamann-motorsport.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.