BMW zeigt erste Fotos vom 5er GT

BMW 5er GT BMW 5er GT

BMW zeigt erste Fotos vom 5er GT

— 22.05.2009

Luxusbrummer von BMW

Fünf Meter lang, Motoren bis 407 PS und mindestens 55.200 Euro teuer: BMW zeigt die ersten offiziellen Bilder vom 5er GT. autobild.de stellt den neuen Luxusbrummer von BMW vor.

"BMW definiert einmal mehr ein neues Fahrzeugsegment" – sagt BMW. Doch schon bei der Präsentation der Studie hagelte es Kritik. So meckerte BILD: "Der 5er GT ist weder Fisch noch Fleisch, weder feuriges Coupé noch praktischer Kombi." Die WELT am SONNTAG lästerte: "Der neue 5er GT zeigt, wie sich ein Autohersteller verzetteln kann." Und die FAZ befand: "Wie die Antwort auf eine Frage, die keiner gestellt hat." Doch was schert den Künstler die Kritik, wenn das Publikum sein Werk liebt. Das Publikum, das sind in diesem Falle die Kunden. Und die fällen ihr Urteil ab Ende Oktober 2009, wenn der 5er GT beim BMW-Händler einläuft.

Drei Fahrzeugkonzepte in einem Auto

Nüchtern betrachtet hat BMW dem fünf Meter langen Neuling in der oberen Mittelklasse drei verschiedene Fahrzeugkonzepte eingepflanzt: Vom Coupé übernimmt der BMW 5er Gran Turismo das bogenförmige Dach, vom SUV die hohe Sitzposition und beim Platz liegt er auf dem Niveau geräumiger Kombis (Kofferraumvolumen 440 bis 1700 Liter). Der Innenraum des BMW zeigt sich hochwertig bei Materialauswahl und Verarbeitung. Der BMW 5er GT besitzt vier Einzelsitze, die beiden im Fond sind um zehn Zentimeter verschiebbar.

Der Trick mit der geteilten Heckklappe

Blick ins Hinterteil: Die zweigeteilte Heckklappe ist praktisch und ermöglicht unkompliziertes Beladen.

Ein Clou ist die zweigeteilte Heckklappe des 5er GT. Kleines Gepäck reicht man durch eine Öffnung, die dem Kofferraumdeckel bei Limousinen ähnelt. Um große, sperrige Gegenstände einzuladen, schwenkt man die ganze Klappe nebst Heckfenster nach oben, wie man es von Fließheck-Limousinen kennt. Weil BMW den GT zwischen 5er und 7er platziert, kommen zunächst nur großvolumige Triebwerke zum Einsatz. Zum Marktstart stehen drei Motorisierungen zur Wahl, ein Diesel und zwei Benziner. Alle Aggregate sind moderne Direkteinspritzer mit Turboaufladung.

Preise von 55.200 bis 75.300 Euro

Der 530d Gran Turismo leistet 245 PS, schafft 240 km/h Spitze und soll mit 6,5 Litern auskommen (CO2: 173 g/km). Noch stärker sind die Twin-Turbo-Benziner, der 306 PS starke Sechszylinder im 535i (250 km/h Spitze, 8,9 Liter Super; CO2: 209 g/km) und der 407-PS-Achtzylinder im 550i (250 km/h Spitze, 11,2 Liter Super; CO2: 263 g/km). Alle drei sind mit der aus dem Flaggschiff 760i bekannten Achtgang-Automatik gekoppelt. Das Basismodell 530d Gran Turismo startet bei 55.200 Euro. Die Benziner kosten 55.700 Euro (535i) bzw. 75.300 Euro (550i).

Wie gefällt Ihnen der neue BMW 5er GT? Sagen Sie Ihre Meinung, schreiben Sie einen Kommentar!



Autor: Axel Sülwald

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.