BMW-Zukunft

BMW-Zukunft

— 17.03.2016

BMWs Strategie für die Zukunft

BMW kündigt einen möglichen i5 und weitere M-Modelle an. Auch gesetzt: Der i8 Roadster. Das bringt die BMW-Zukunft!

Performance in alle Richtungen – auf der jährlichen Pressekonferenz hat BMW eine Reihe Neuheiten angekündigt. Im Rahmen des Programms "iNext" stellten die Münchner vor, wie die Weiterentwicklung des Fahrens und der Antriebe voranschreiten soll. Doch nicht nur beim Thema autonomes Fahren gibt es Fortschritte:
Alle News und Tests zu BMW

1. Ein neues i-Modell – etwa der i5?

Eine Ankündigung liest sich sehr verklausuliert: Anfang des nächsten Jahrzehnt soll laut BMW ein neues i-Modell kommen, "das die individuelle Premium-Mobilität auf ein bisher unbekanntes Niveau hebt". Was bedeutet das? Die Zeichen deuten auf ein Modell hin, das höher als der i3 angesiedelt wird. Möglich wäre hier beispielsweise ein i5, der sich größtentechnisch in etwa zwischen 3er und 4er einordnet und rein elektrisch oder mit Plug-in-Antrieb fährt.

2. Neue M-Modelle

Nicht nur bei den Stromen und Hybriden sieht BMW offenbar Ausbaupotenzial, sondern auch bei den M- und M-Performance-Modellen. Besonders die leistungsstarken M Performance-Modelle sollen auf weitere Reihen ausgedehnt werden – genaue Details werden aber nicht genannt.

BMW M2 (2016): Fahrbericht

3. Der i8 kommt auch als Roadster

Und noch eine Neuheit kündigt sich an: Der Plug-in-Sportwagen i8 wird bald um eine offene Roadster-Variante  ergänzt. BMW hatte auf der CES 2016 bereits eine Studie unter dem Namen i8 Spyder präsentiert.

Probesitzen im BMW der Zukunft

4. Plug-ins und iPerformance

Sieben Modelle gibt es bei BMW im Jahr 2016, die bereits mit reinem Stromantrieb oder Plug-in-Technologie fahren, darunter der i3, der i8 oder auch der 3er oder 7er. Künftig werden herkömmliche Modelle, die mit einem Plug-in-Hybriden ausgestattet werden, unter der Bezeichnung iPerformance laufen. Ähnlich wie bei den M Performance-Modellen stellt BMW damit heraus, dass in ihnen ein Teil der DNA der i-Modelle steckt. Auch Mini wird in den kommenden Jahren ein Hybrid-Modell auf den Markt bringen.
Geheime Dokumente verraten: So geht es bei Audi weiter!

5. Neue Akkus für den i3

Noch für 2016 kündigt BMW ein Batterie-Update für den i3 an. Sowohl die Speicherkapazität als auch die Reichweite des Stromers (optional mit Benziner als Range Extender im Kofferraum) sollen steigen.

Dauertest BMW i3 Range Extender

Stichworte:

Plug-in-Hybrid

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.