Dieser 7er wird exklusiv von einem US-Luxuskaufhaus angeboten.

BMW zum Christfest

— 17.10.2008

7er aus dem Katalog

Fehlt nur die rosa Schleife: Das Luxus-Kaufhaus Neiman Marcus aus den USA hat 31 BMW 750 Li ins Edelsortiment aufgenommen. Per Teleshopping kann man das Sondermodell noch rechtzeitig zum Fest bestellen.

Dies Jahr bringt der Weihnachtsmann einen ganz ausnehmend hübschen Schlitten mit: Wer besonders brav war, packt vielleicht vor der Tür – unter den Christbaum passt das Präsent vermutlich nur bei den wenigsten – einen der himmlischen 7er aus, die exklusiv vom Luxus-Kaufhaus Neiman Marcus angeboten werden. Es handelt sich dabei nicht um irgendwelche 7er, sondern um 31 reich ausgestattete Luxuslimousinen des Typs 750 Li von BMW Individual. Die Luxuslimousine wird in diesem Jahr 31; da passt der etwas ungewöhnliche Vertriebsweg gut ins Bild. Natürlich wird sie aufwendig verpackt, eben wie es sich für ein niedliches kleines Weihnachtspräsent gehört. Neiman Marcus ist das Manufactum der Amerikaner: In dem jährlich aufgelegten Katalog des Versandhauses findet man alles, was teuer, exklusiv, hochwertig ist. Im Oktober 2007 wurden 50 BMW M6 Cabriolets in nur 92 Sekunden über die Telefon-Hotline von Neiman Marcus verkauft.

Inszenierte Übergabe des Geschenks

Seit 31 Jahren veredelt die Firmentochter BMW Individual auf Wunsch Serienfahrzeuge.

Damit das Auspacken des neuen Teleshopping-Schnäppchens nicht genauso schnell geht wie mutmaßlich die Bestellung, hat BMW für die Übergabe ein Paket geschnürt. Das Kauferlebnis ist nämlich mit einer kleinen Reise verbunden: Die Kunden fliegen mit Begleitung aus den USA nach München, um ihren BMW Individual 7er in der BMW Welt in Empfang zu nehmen. Begegnungen mit Designern und Ingenieuren geben ihnen Einblicke in die Entstehungsgeschichte von Formen und Farben, von Motoren und anderen technischen Innovationen, die für Fahrdynamik und Fahrfreude stehen. Die erste Ausfahrt führt die neuen Besitzer an die Cote d'Azur mit Stationen in Monaco, Nizza und Cannes, bevor die Luxuslimousine per Schiff in die USA transportiert wird. Berücksichtigt man diesen prestigeträchtigen Mehrwert, erscheint der Kaufpreis von umgerechnet 160.000 Euro fast geschenkt.

Pianolack und versilberte Intarsien

Der BMW Individual 750 Li ist in "Diopsidschwarz Metallic" lackiert und enthält Volllederausstattung von Merinhoschafen in der Farbe Champagner. Die Sitze sind mit einem speziellen Keder abgesetzt, der mit der Außenfarbe korrespondiert. Teile der Verkleidung sind in Pianolack gehalten und mit einer versilberten Seitenintarsie verziert. Im Fond ist zusätzlich eine Kühlbox installiert, in der zwei Champagnerflaschen (kein Magnumformat) Platz finden. Angetrieben wird das Fahrzeug vom Achtzylinder-Benziner mit 407 PS, der über eine Sechsgang-Automatik die Kraft auf den Boulevard bringt. Selbstverständlich ist das Luxusauto mit sämtlichen verfügbaren Assistenzsystemen ausgestattet.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.