Tuning-Vergleich: Brabus/MTB

Mercedes MTB A45 AMG weiß Seitenansicht Mercedes Brabus A B45 AMG Detail Mercedes Brabus A B45 AMG schwarz Frontansicht

Brabus A B45 AMG/MTB A 45 AMG: Vergleich

— 22.09.2014

Zwei getunte A 45 AMG auf der Piste

Brabus und MTB nehmen sich des Mercedes A 45 AMG an. Wie viel Spielraum lässt der stärkste aktuell erhältliche Serienkompakte den Veredlern noch?

Enger Fond, harte Federung: Die aktuelle A-Klasse muss nach schnöden Kompaktmaßstäben Kritik einstecken. Doch der Mut von Mercedes, die biederen Vorgänger durch einen derart sportlich fokussierten Nachfolger zu ersetzen, macht sich nicht nur in der Zulassungsstatistik bezahlt (49.034 verkaufte Exemplare 2013 in Deutschland). Das Topmodell A 45 AMG zählt zu den kurvengierigsten Vertretern seiner Gattung – und macht besonders mit optionaler Sportabgasanlage sowie flügelreichen Aerodynamik-Extras aus seiner fahrdynamischen Spitzenstellung weder akustisch noch optisch einen Hehl. Was die Tuningzunft ganz schön unter Zugzwang setzt. Extrovertierte Auftritte und geschärftes Handling sind schließlich deren traditionelles Steckenpferd. Dazu kommt: aufwendig aufzulitern und verschwenderisch zu beledern dürfte die Preisvorstellungen der Kompakt-Kundschaft sprengen.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Das weiß auch Tuner MTB – und bietet seine 48-PS-Kraftspritze für 1586 Euro inklusive Sportluftfilter an. Dazu gibt es eine Zusatzgarantie für 295 Euro pro Jahr an; allerdings deckt diese nur Motorschäden bis 10.000 Euro und Peripherieschäden bis 2500 Euro ab, während Brabus im Falle eines Falles die gesamte Summe zahlt – ein deutlicher Unterschied.

Preisgünstig – aber bitte trotzdem effektiv

Sportliche Kompakte: Kaufempfehlung

4522 Euro kostet das Zusatzsteuergerät für den A 45 AMG inklusive Einbau. Allerdings nicht ohne zusätzlichen Gegenwert. Wer die Vmax-Anhebung auf 270 km/h ab Werk nicht bestellt hat (2261 Euro), bekommt diese in Bottrop kostenlos dazu. Darüber hinaus steht der Veredler bei Neuwagen drei Jahre lang oder bis zu einer Laufleistung von 100.000 Kilometern für eventuell auftretende Schäden an Motor, Getriebe und Antriebsstrang gerade – bei bereits zugelassenen Fahrzeugen mit bis zu 10.000 Kilometern auf dem Tacho noch zwei Jahre, bis 30.000 Kilometer zum Zeitpunkt des Umbaus noch für ein Jahr. Ein beruhigendes Sicherheitspolster.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Porsche-Killer: Einen Cayman GTS mit PDK
schnupft MTB beim Sprint eiskalt auf.

MTB A 45 AMG Beim Race Start knurrt und röhrt der MTB A 45 AMG kräftig vom Fleck weg. Der Tuner vertraut auf den Klappenauspuff des Werks. Rabiat krallen sich die Reifen in den Asphalt, ein herzhafter Schlag geht durch den Antriebsstrang. Bei jedem Gangwechsel rotzt es satt aus den Endrohren. Keine reine Show, wie die ermittelten Werte belegen. Bis 100 km/h nimmt MTB der Serie mit glatten vier Sekunden bereits vier Zehntel ab. Dabei war das Werksauto mit gemessenen 366 PS und 468 Newtonmetern ein besonders kräftiges Exemplar. Bis 200 km/h enteilt MTB diesem um 2,7 Sekunden. Und auch in der Elastizität macht der MTB dank 540 Newtonmeter Drehmoment je nachgewähltem Gang zwischen 0,5 (4. Gang) und 1,6 Sekunden (7. Gang) gut.

Brabus schärft mit Heckschürzeneinsatz und Dachspoiler nach.

Brabus A B45 AMG Brabus tritt mit 500 Newtonmetern etwas zahmer auf, der Elastizitätsvorsprung zur Serie fällt entsprechend moderater aus. Bei der Beschleunigung erfüllt der Bottroper voll und ganz die werkseigenenen Erwartungen (4,2 Sekunden auf 100 km/h), muss MTB aber bis 200 km/h 1,1 Sekunden Vorsprung gewähren. Eventuell wäre die schwarze A-Klasse noch näher an den Konkurrenten herangekommen – doch leider gewährte die Launch-Control im Testwagen nur einen einzigen Start. "Eine Schutzfunktion des Werks, die wir im Sinne der Haltbarkeit auch nicht ändern", erklärt Brabus-Pressesprecher Sven Gramm. "Wir haben den Vorgang reproduzieren können, sowohl mit unserem Testwagen als auch mit einem anderen A 45 AMG, den wir zu Vergleichszwecken herangezogen haben."
Technische Daten MTB Brabus
Motorbauart R4
Aufladung/Ladedruck Turbo/1,9 bar
Einbaulage vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Hubraum 1991 cm³
Bohrung x Hub 83,0 x 92,0 mm
Verdichtung 8,6 : 1
Leistung kW (PS) b. 1/min 300 (408)/6000 294 (400)/6000
Literleistung 205 PS/l 201 PS/l
Drehmoment Nm b. 1/min 540/3450 500/2250–5000
Antrieb Allrad
Getriebe 7-Gang-Doppelkupplung
Bremsen vorn 350 mm/innenbelüftet/gelocht/genutet
Bremsen hinten 330 mm/innenbelüftet/gelocht/genutet
Bremsenmaterial Stahl
Radgröße 8,5 x 19
Reifengröße 235/35 ZR 19
Reifentyp Dunlop Sport Maxx Race Continental Force Contact
Länge/Breite/Höhe 4359/1780/1387 mm 4359/1780/1382 mm
Radstand 2699 mm
Tankvolumen 56 l
Kofferraumvolumen 341-1157 l
Messwerte
0-100 km/h 4,0 s 4,2 s
0-200 km/h 14,3 s 15,4 s
100-0 km/h warm (Verzög.) 34,5 m (11,2 m/s²) 35,4 m (10,9 m/s²)
Leistungsgewicht 3,7 kg/PS 4,0 kg/PS
Gesamtpreis 58.471 Euro 70.757 Euro

Tuning-Vergleich: Brabus/MTB

Mercedes MTB A45 AMG Mercedes Brabus A B45 AMG Mercedes MTB A45 AMG weiß Seitenansicht Mercedes Brabus A B45 AMG Detail
Frank Wiesmann

Frank Wiesmann

Fazit

Brabus beweist mit einem besonders ausgewogenen Fahrwerk und dem variablen Klappenauspuff seine Entwicklungskompetenz. Die Leistungssteigerung setzt sich gut in Szene – und rechtfertigt ihren hohen Preis mit vollumfänglicher Garantie. Leider kann der Bottroper aufgrund begrenzten Gripniveaus sein Potenzial auf der Rundstrecke nicht wirklich zeigen. MTB dafür umso mehr. Der A 45 aus Essen beschleunigt bombastisch, stürzt sich gierig in die Kurven und läuft auf dem Sachsenring zur Höchstform auf – das alles zu sehr fairen Preisen. Allerdings sind die Garantieleistungen im Schadensfall begrenzt.

Stichworte:

Brabus

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.