Bilder: Brabus CLS B63-620/MKB E P700

Brabus CLS B63-620 MKB E P700 Brabus CLS B63-620 MKB E P700 Brabus CLS B63-620 MKB E P700

Brabus CLS B63-620/MKB E P700: Vergleich

— 28.06.2012

Veredelte Highspeed-Limos

2050 Newtonmeter, verteilt auf nur zwei getunte AMG-Modelle, ergeben die am besten gehenden Mercedes-Limousinen, die wir je gemessen haben. Ein Schlagabtausch zwischen Brabus und MKB.

Angriff ist bekanntlich die beste Verteidigung. Und etwas anderes bleibt anerkannten Mercedes-Veredlern wie Brabus und MKB auch nicht übrig – derart aggressiv dringt Hersteller Mercedes-AMG in die einstige Tunerdomäne vor. 525 PS und 700 Newtonmeter im CLS oder E 63 drücken nicht heftig genug? Kein Problem. Per Performance Package samt Ladedruckanhebung von 1,0 auf 1,3 Bar werden 557 PS und 800 Newtonmeter daraus. Preis: 7735 (CLS) bis 8.306 Euro (E-Klasse). Mit Driver's Package (3213 Euro) lassen sich die geschärften Fahrleistungen bis 300 km/h auskosten.

Überblick: Alle News und Tests zur Mercedes E-Klasse

Dampfmaschine: Burnouts und Drifts sind für den Brabus dank 1000 Newtonmeter gar kein Problem.

Der Konter aus Bottrop heißt B63-620 Power Xtra CGI. Hinter diesem kryptischen Namen verbirgt sich eine Leistungssteigerung per Zusatzsteuergerät auf 620 PS und 1000 Newtonmeter. Mit im Paket: ein zusätzlicher Wasserkühler für die Ladeluftkühlung sowie eine Vmax-Anhebung auf bis zu 320 km/h – je nach montiertem Reifensatz. Warum Zusatzsteuergerät? Weil es sich einfach verschicken und somit auch von Brabus-Vertragspartnern problemlos und schnell montieren lässt. Dies setzt allerdings voraus, dass das Fahrzeug bereits über das AMG Performance Package verfügt. Fahrzeuge ohne dieses Paket müssen in Bottrop auf den Softwarestand der Werksleistungssteigerung gebracht werden, bevor die Kraftkur beginnen kann. Insgesamt schlägt das Brabus-Upgrade mit 12.602 Euro zu Buche.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Inkognito: Im werksseitigen Sport-Dress stapelt der 695 PS starke MKB fast schon zu tief.

Im Vergleich zum Serienfahrzeug pressen die leistungsgesteigerten Triebwerke den begeisterten Fahrer wesentlich nachdrücklicher in seinen bequemen Ledersitz. Von 80 bis 120 km/h in der sechsten Stufe zieht der Brabus sechs Zehntel schneller durch als ein CLS oder E 63 AMG mit Performance Package, das Pendant von MKB sogar neun Zehntel. Letzterer baut aus dem Drehzahlkeller noch früher und gleichmäßiger Ladedruck auf, der Brabus kommt minimal später, dann aber umso kräftiger. Insgesamt ist die Fahrbarkeit beider Tuningmotoren höchst harmonisch. Entspannt lassen sie sich dank feinfühlig-gelassener Gasannahme im Teillastbereich bewegen, wirken dank gigantischer Drehmomentreserven höchst souverän. Ihr wahres Können entfalten die Motoren jedoch erst unter Volllast. Wie das Kräftemessen der beiden Tuning-Kracher ausgeht, erfahren Sie oben in der Bildergalerie.

Veredelte Highspeed-Limos mit mehr als 600 PS

Mercedes-Benz Brabus CLS B63 (Typ C 218), Mercedes-Benz MKB E P700 (Typ W 212):
Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.

Veröffentlicht:

05.06.2012

Preis:

1,00 €

Technischen Daten Brabus MKB
Motor V8, Biturbo V8, Biturbo
Hubraum 5461 cm³ 5461 cm³
kW (PS) bei 1/min 456 (620)/5500 511 (695)/5700
Messwerte
0-100/0-200 4,0 s/10,9 s 4,1 s/11,2 s
Testverbrauch auf 100 km 14,3 l Super Plus 14,4 l Super Plus
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h (abgeriegelt) 300 km/h (abgeriegelt)
Preise
Serienfahrzeug ohne Extras 116.204 Euro 114.097 Euro (inkl. PP)
Tuning
Leistungssteigerung 12.602 Euro 11.521 Euro (inkl. Auspuff)
Radsatz 6.058 Euro 7.980 Euro
Auspuff 6.562 Euro (mit Klappensteuerung) siehe Leistungssteigerung
Sperrdifferenzial 6.367 Euro 3.005 Euro (ab Werk)
Anbauteile/Interieur 12.182 Euro/1.141 Euro Serie
Preis Testwagen 161.116 Euro 136.603 Euro
Frank Wiesmann

Frank Wiesmann

Fazit

Brabus siegt mit einem tadellos funktionierenden, faszinierenden Gesamtprodukt, das sich bei den Fahrleistungen nachhaltig von der Serie absetzt und mit beruhigenden Garantien aufwartet. Letztere liefert auch MKB. Kräfteschwund im obersten Tempobereich sowie das noch nicht fertiggestellte Gutachten kosten den Tuner aus Winnenden jedoch Punkte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.