So lackieren Sie Bremssättel selbst

Bremssattel lackieren Bremssattel lackieren Bremssattel lackieren

Bremssattel lackieren

— 06.01.2016

Jetzt treiben wir's bunt

Lackierte Bremssättel machen was her. Wer den teuren Weg zum Farbtuning beim Profi scheut, der kann Bremssattellack auch selbst auftragen.

Ob Motor, Fahrwerk oder Karosserie – ein professionelles Fahrzeugtuning kann richtig viel Geld kosten. Anders, wenn es nur um den sportlichen Auftritt geht. Wie etwa beim Farbtuning der Bremssättel mit speziellem Bremssattellack. Wir probieren es an unserer weißen Mercedes C-­Klasse. Der Baby­-Benz hat gute Gene. Nach fast sieben Jahren im Dauertest und mit weit über 330.000 Kilometern auf dem Buckel sieht er immer noch klasse aus. Für die Hatz über die Nordschleife ist der 180er nicht gebaut. Da soll der kleine Benziner jetzt zumindest optisch etwas mehr Pfiff bekommen. Beim Bremssattellack gibt es inzwischen viele verschiedene Farbtöne zur Auswahl. Rot, das Erkennungszeichen für Sportbremsen, soll es sein.
Alles Infos zum Thema Autopflege

Vorbild für die sportliche Optik ist solch eine Brembo-Sportbremsanlage mit roten Bremssätteln.

Ginge es zum Tuner, würde das Wechseln der Bremssättel (inklusive Bremsscheiben und Bremsbeläge) über 3500 Euro kosten. Wer auf eine Sportbremse verzichten kann, begnügt sich mit der Spezialfarbe. Die kann man mit etwas Geschick auch selber auftragen, so spart man sich zusätzliche Kosten. Denn wenn Sie die Bremssättel lackieren lassen, kann das bereits mehrere hundert Euro kosten. Bremssattellack kostet dagegen nur rund 25 Euro. Und auch wenn das Ergebnis nicht so perfekt wie beim Profi wird – ist die Felge wieder montiert, lassen sich solche Details kaum erkennen. Bevor man den Lack aufträgt, sollte man die Bremssättel gründlich reinigen. Das klappt am besten mit einer Drahtbürste und mit Bremsenreiniger. Noch einfacher ist das Lackieren, wenn die Bremssättel zum Überholen (mittels Reparatursatz) sowieso ausgebaut werden. In der Bildergalerie zeigen wir Schritt für Schritt, wie die Bremssättel lackiert werden.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile

So lackieren Sie Bremssättel selbst

Bremssattel lackieren Bremssattel lackieren Bremssattel lackieren


Bernd Volkens

Bernd Volkens

Fazit

In Kombination mit Speichenrädern kommen die rot lackierten Bremssättel sportlich rüber. Der erzielte Effekt ist gemessen am Preis groß und der Aufwand auch von ungeübten Schraubern zu meistern.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite