Bremsweg bei Kleinstwagen

Bremswege: Nissan Pixo, Kia Picanto, VW Up, Renault Twingo

— 12.01.2012

Blamage beim Bremsen

Erschreckendes Ergebnis beim Kleinstwagen-Test von AUTO BILD: Während der VW Up beim Bremsen aus 100 km/h nach 38 Metern steht, ist der Nissan Pixo nach 38 Metern noch 38,5 km/h schnell!

Nissans Minimodell Pixo wird beim Bremsen zum Sicherheitsrisiko. Im Vergleich mit VW Up , Renault Twingo und Kia Picanto schneidet der Japaner erschreckend schlecht ab. Bester im Test ist der VW Up. Er kommt bei einer Vollbremsung mit Tempo 100 bereits nach 38 Metern zum Stehen. Beim Haltepunkt des Up ist der zweitplatzierte Twingo noch immer 13,4 km/h schnell. Beim Kia Picanto sind es immer noch 26,2 km/h. Negativer Spitzenreiter ist der Nissan Pixo: Nach 38 Metern Bremsweg zeigt die Tachonadel noch immer 38,5 km/h. Der Pixo kommt erst zwei Wagenlängen nach dem Up zum stehen. An einem Fußgänger-Überweg hätte eine solche Restgeschwindigkeit fatale Folgen für Passanten. Oben in der Galerie finden Sie mehr Details zum Bremstest. Den kompletten Vergleichstest lesen Sie in AUTO BILD 2/2012 (erhältlich ab 13. Januar).

Lesen Sie auch: Die Bremsweg-Rangliste

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung