Brilliance trifft Borussia Dortmund

Brilliance trifft Borussia Dortmund

— 20.08.2008

Brilliance und BVB Partner?

Da ist doch was im Busche: China-Importeur Brilliance Motors Deutschland und Borussia Dortmund werden vor versammelter Motor- und Sportpresse eine gemeinsame Erklärung verkünden.

Der chinesische Autohersteller Brilliance will künftig auch auf dem deutschen Markt mitmischen. Das soll neben dem Flaggschiff BS6 vor allem mit dem Mittelklasse-Vertreter BS4 gelingen, der demnächst beim Händler steht. Schon vorab will Brilliance Motors Deutschland nun "eine erfreuliche Nachricht" bekannt geben – am Donnerstag (21. August) um 13 Uhr zusammen mit dem Fußball-Bundesligaverein Borussia Dortmund (BVB) im Rahmen einer Pressekonferenz vor Sport- und Autojournalisten.

Kein schlechter Partner: In den BS4 Wagon passen bestimmt jede Menge Fußbälle rein.

In der BVB-Presseeinladung an die Sportredaktionen war bislang lediglich von einem "Partner aus der Automobilindustrie" die Rede, die Autojournalisten wurden von Brilliance erst in letzter Sekunde informiert. Deshalb sind nun immerhin die Beteiligten bekannt – mehr wolle man vor der offiziellen Veranstaltung aber noch nicht verraten. Seitens Brilliance bitte man, "von Anrufen vor Donnerstag Nachmittag abzusehen". Brilliance und Borussia Dortmund: Was es mit der geheimen Liebe auf dem grünen Rasen auf sich hat, erfahren Sie am Donnerstag ab 13 Uhr. Natürlich bei autobild.de!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.