Britax Römer Baby-Safe

Britax Römer Baby Safe: Rückruf

— 18.06.2012

Babyschale nicht tragbar

Kindersitzhersteller Britax Römer warnt vor Sicherheitsproblemen mit einer Babyschale der Reihe Baby-Safe. Grund: Beim Tragen können sich die Griffe lösen.

Britax Römer ruft Babyschalen der Reihe Baby-Safe zurück. Betroffen sind nur Schalen, die vom 1. Februar bis 31. März 2012 in Europa gekauft wurden, wie es in einer Mitteilung des Herstellers heißt. Grund für den Rückruf sind mögliche Qualitätsmängel am Tragegriff, die für den Verbraucher unter Umständen nicht erkennbar sind. Der Griff kann bei plötzlicher Krafteinwirkung beschädigt werden oder sich lösen – die Schale kann dann sogar mit dem Baby zu Boden fallen. Die Sitze sollten nicht mehr verwendet werden, warnt der Hersteller. Britax Römer weist darauf hin, dass sich der Rückruf ausschließlich auf das Modell "Baby-Safe" bezieht, nicht aber auf den "Baby Safe plus II" und den "Baby Safe plus SHR II".

Ob ihr Kindersitz betroffen ist, erfahren Sie hier!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung