Bugatti Veyron als Mietwagen

Bugatti Veyron als Mietwagen

— 12.06.2009

18.800 Euro. Pro Tag!

Sie haben die 1,3 Millionen Euro für einen Bugatti Veyron nicht übrig, wollen aber einen fahren? Kein Problem. In Großbritannien gibt es jetzt einen Veyron als Mietwagen. Tagestarif: 18.800 Euro.

Einmal am Steuer des teuersten Seriensportwagens der Welt sitzen – das dürfte der Traum vieler PS-Fans sein. Allerdings kostet der Bugatti Veyron rund 1,3 Millionen Euro und ist damit einem äußerst exklusiven Besitzerkreis vorbehalten. Jetzt gibt es eine andere Möglichkeit, die 1001 PS des Veyron auszureizen: Der britische Autovermieter Holders VC (www.holdersvc.co.uk) bietet den rund 400 km/h schnellen Boliden als Mietwagen an. Das hat allerdings auch seinen Preis: Pro Tag werden 16.000 britische Pfund fällig, umgerechnet etwa 18.800 Euro. Dafür gibt es auch schon einen VW Golf mit ein paar Extras. Richtig deftig wird es bei der Kaution: Rund 115.000 Euro müssen als Sicherheit hinterlegt werden.

Zu teuer? Macht nix: Die Briten haben auch einen Audi R8 für 695 Pfund pro Tag, einen Lamborghini Murciélago LP 640 für 1500 Pfund oder einen Aston Martin Vanquish S für 900 Pfund pro Tag im Mietwagen-Pool. Echte Schnäppchen gegen den teuren Veyron.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.