Bugatti Veyron mit Siebengang-DSG

Das schnellste Getriebe der Welt

Mit einem Siebengang-DSG will Bugatti die "schnellste Schalteinheit der Welt" entwickelt haben – für den noch schnelleren Veyron.
Der Bugatti Veyron, von technischen Problemen gebeutelter und immer wieder verschobener Über-Sportler aus dem Hause Volkswagen, soll wie geplant im zweiten Halbjahr 2005 kommen. "Daran wird sich auch nichts ändern", bestätigt Bugatti. Echte Neuigkeiten gibt es auch: Der Veyron soll "die schnellste Schalteinheit der Welt" bekommen – nämlich das erste DSG mit sieben Gängen. Das soll die Leistung von 1001 PS auf alle vier Räder verteilen, bei 1250 Newtonmetern Drehmoment keine leichte Aufgabe.

Mercedes-Benz hat mit der 7G-Tronic bereits eine Siebengang-Automatik im Programm (serienmäßig z.B. im CLS), auch im neuen BMW M5 sorgt ein siebenstufiges SMG für flotte Gangwechsel. Das DSG im Bugatti funktioniert wahlweise voll- oder halbautomatisch über Schaltwippen am Lenkrad.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen