Bugatti Veyron Sondermodelle

Bugatti Veyron Sondermodelle Bugatti Veyron Sondermodelle

Bugatti Veyron Sondermodelle

— 28.04.2009

Es geht noch edler

Bugatti wird 100 Jahre alt. Die Volkswagen-Tochter läutete die Feierlichkeiten am Comer See ein – mit gleich vier Sondermodellen auf dem Concorso D'Eleganza Villa d'Este 2009.

Ein Autobauer wie Bugatti feiert seinen Hundertsten nicht an einem Tag. Bei so einem Jubiläum wird natürlich das ganze Jahr vor sich hinzelebriert. Einen perfekten Rahmen bot am Wochenende der 80. Concorso D'Eleganza Villa d'Este, wo sich die Reichen und Schönen dieser Welt feiern und das eine oder andere automobile Sammlerstück als Investition mitnehmen. Bugatti hat reichlich Auswahl mit an den Comer See gerollt. Als Reminiszenz an goldene Rennsportzeiten in der 20er- und 30er-Jahren hat die VW-Tochter gleich vier Veyron-Sondermodelle aufgelegt, die den Bugatti Type 35 Grand Prix zitieren sollen. Rein optisch, wohlgemerkt – denn die mittlerweile serienmäßigen 1001 PS waren damals ohne Raketenantrieb mehr als utopisch.

Farben originalgetreu nachgemischt

Treffen der Generationen: Bugatti zeigt Farbenspiele auf höchsten Niveau im nachgemischten Original-Lack.

Angelehnt an den erfolgreichen Boliden der Vergangenheit, fuhren die vier Veyron in den Farben Rot für Italien, Grün für England, Blau für Frankreich und Weiß für Deutschland vor. Der Aufwand ist dabei – wie in dieser Preisklasse üblich – nicht von schlechten Eltern: Die Farben der vier Jubiläums-Veyron wurden originalgetreu nachgemischt, auch die Innenausstattung erstrahlt im Farbton wie das Cockpit im "Patenmodell". So ist jedes der Fahrzeuge ein Unikat. Preise nennt Bugatti nicht, zum Basistarif von 1,3 Millionen Euro dürfte aber noch mal ein hübsches Sümmchen dazukommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.