Bundeskabinett

Bundeskabinett

— 16.10.2002

Stolpe wird Bundesverkehrsminister

Der frühere brandenburgische Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) wird neuer Ressortchef für Verkehr, Bau und Aufbau Ost.

Manfred Stolpe (SPD) hat seine Berufung als Bundesverkehrsminister für Verkehr, Bau sowie den Aufbau Ost bestätigt. Nach seiner Einschätzung setze Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) auf ihn als einen Politiker, der sich auch auf dem Berliner Parkett auskenne, sagte Stolpe am Mittwoch im Deutschlandfunk.

Mit der Berufung Stolpes ist klar, dass der bisherige Amtsinhaber Kurt Bodewig (SPD) als Verkehrs- und Bauminister ausscheidet. Lange Zeit war darüber spekuliert worden, dass der Leipziger Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee (SPD) das Ministeramt übernehmen soll. Der bleibt aber lieber in Sachsen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.