Rote Ampel

Bußgeld: Bei Rot über die Ampel

— 20.04.2011

Rote Karte für den Führerschein

Schnell noch über die Kreuzung, obwohl die Ampel längst schon Rot zeigt: Das wird richtig teuer. Wir erklären, welche Strafen drohen und ab wann Rotlicht-Sünder zu Fuß gehen müssen.

"Das war doch Dunkelgelb, Herr Wachtmeister." Diese Ausrede ist dämlich, und kein Polizist findet das wirklich lustig. Fakt ist: Wer bei Rot über die Kreuzung brettert, der riskiert nicht nur kapitale Blechschäden, sondern gefährdet auch sich selbst und andere. Und selbst wenn nichts passiert: Teuer wird es in jedem Fall. Spätestens beim Blick auf den Bußgeldbescheid vergeht Rotlichtsündern das Lachen. Mit welchen Strafen müssen Autofahrer rechnen? Ab wann droht Fahrverbot? Und was muss man außerdem beachten, wenn man vor einer roten Ampel steht? AUTO BILD gibt Antworten rund ums Wechsellichtzeichen – so heißt die Ampel im Amtsdeutsch.

Oben in der Bildergalerie: Diese Strafen drohen bei Rotlichtverstößen!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.