Cabriopflege

Cabriopflege – Sommerfrische fürs Verdeck Cabriopflege – Sommerfrische fürs Verdeck

Cabriopflege

— 18.07.2007

Sommerfrische fürs Verdeck

Die Sonne sorgt im Laufe der Jahre für das Altern. Etwas Pflege zur rechten Zeit – und das Cabrioverdeck sieht nicht nur besser aus, es hält auch länger dicht.

Lange genug über das Schmuddelwetter geärgert. Jetzt wird es Zeit für Sommer, Sonne und Spaß beim Cabrio fahren. Damit das gute Stück offen wie geschlossen einen gepflegten Auftritt hat, sind ein paar Handgriffe nötig. Die Verdeckkur dauert je nach Aufwand zwischen einer und zwei Stunden. Cabrios mit Stoffverdeck und Kunststoffscheibe möglichst von Hand waschen, das ist schonender. Gründlich mit Wasser spülen. So verschwindet grober Schmutz, ohne Kratzer an Scheiben zu verursachen. Wird mit einem Hochdruckreiniger gearbeitet, ausreichend Abstand halten. Besonders wichtig ist das im Bereich der Dichtungen und Nähte. Auch bei Stoffverdecken auf die Kunststoffverträglichkeit der Mittel achten. Sie besitzen eine PVC-Schicht. Wird sie zerstört, ist das Dach undicht. Vorsicht: Kunststoffscheiben werden von ungeeigneten Reinigern schnell milchig.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon

Reinigungsmittel dürfen nicht zu aggressiv sein

Auf die Materialverträglichkeit der Produkte ist peinlichst zu achten.

Bei Reinigern immer Einwirkzeiten und Anwendungshinweise auf den Verpackungen beachten. Eine Politur kann bei zerkratzten oder milchigen Kunststoffscheiben für besseren Durchblick sorgen, auch von Innen anwenden. Tipp: Ist die Scheibe nicht mehr zu retten, lässt sie sich in vielen Fällen von einem Sattler tauschen. Stoffverdecke vor dem Imprägnieren trocknen lassen. Kein feuchtes Verdeck zuklappen. Es fängt an, im Verdeckkasten zu schimmeln. Ein weiches Handtuch auf die Kunststoffscheibe legen, das schützt vor Kratzern bei geöffnetem Verdeck. Beim Öffnen und Schließen auf die Gummidichtungen achten, unnötiges knicken und quetschen vermeiden. Oft bilden sich beim Zusammenlegen des Verdeckes Knicke an den Faltstellen. Bevor es zu Ermüdungsbrüchen kommt, eine Verstärkung durch einen Sattler anbringen lassen. Kommt es ständig zum Wassereinbruch ins Cabrio, lässt sich die undichte Stelle am einfachsten zu zweit finden.

Ein neues Verdeck ist mit rund 1000 Euro ziemlich teuer

Während eine Person im Auto sitzt, beginnt die zweite, mit dem Hochdruckreiniger Regen zu simulieren. Dabei unten am Fahrzeug beginnen. Am wahrscheinlichsten ist der Einbruch in den übergangsbereichen zwischen Fahrzeugtür, Seitenscheibe, Verdeckdichtung. Die Sonne sorgt im Laufe der Jahre für das Altern von Stoff- und Kunststoffverdecken. Farben bleichen aus, das Material altert. Ein neues Verdeck ist mit rund 1000 Euro ziemlich teuer. Bei schmaler Brieftasche bietet das Färben zumindest für das schicke Aussehen eine preiswerte Lösung. Allerdings mit Abstrichen. Einen so gleichmäßigen Farbton, wie ihn neue Verdecke haben, bekommen Selbermacher kaum hin. Wichtig beim Färben: peinlich genau an die Bedienungsanleitung halten. Preis für das Set: 37,95 Euro bei atggmbh.

Kunststoffverdecke sind relativ unempfindlich gegenüber Waschstraßen. Bei Stoffverdecken mit Kunststoffscheibe sollte auf Zusätze wie Heißwachs verzichtet und möglichst keine konventionelle Bürsten-Anlage gewählt werden. Schonender sind Lappen- oder Schaumstoffstreifen.

AUTO BILD-Tipp

Dass Cabrios mit Stoffverdeck besser von Hand gewaschen werden, ist nicht neu. Wer also beim Parken darauf achtet, nicht unter Bäumen zu stehen, erspart sich viel Arbeit. Denn Baumharz, Vogelkot oder Blattläuse sind Gift fürs Dach. Der Dreck muss schnell wieder runter. Da wird die Reinigung zum Kraftakt und Geduldsspiel.

Autor: Bernd Volkens

Stichworte:

Cabrio

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.