Cadillac Escalade Sitzprobe: LA Auto Show 2013

Cadillac Escalade Sitzprobe Cadillac Escalade Sitzprobe Cadillac Escalade Sitzprobe

Cadillac Escalade Sitzprobe: LA Auto Show 2013

— 21.11.2013

Das fahrende Wohnzimmer

Bis zu 5,70 Meter lang, Platz für acht Personen, ein bulliger V8 unter der Haube und Entertainment-Gene wie ein Elektro-Fachmarkt: Sitzprobe im Mega-SUV der USA, dem Cadillac Escalade.

Die vierte Generation des Mega-SUV Cadillac Escalade, die übrigens auch wieder in Europa erhältlich sein wird, ist in der Vollausstattung ein automobiler Luxustempel. Mit optionalem Allradantrieb und 426 PS starkem 6,2-Liter-V8 ist der Escalade außerdem eine tierische Zugmaschine. Optisch ist der US-Riese gegenüber seinem Vorgänger deutlich kantiger und bulliger geworden, besonders auffällig ist die neu gestaltete Frontpartie mit reichlich Chrom und neu gestalteten Voll-LED-Scheinwerfern. Serienmäßig steht der SUV-Bulle auf 20-Zoll-Rädern, auf Wunsch gibt es fette 22-Zöller.

Überblick: Die Highlights der LA Auto Show 2013

Optisch ist der US-Riese gegenüber seinem Vorgänger deutlich kantiger und bulliger geworden.

Innen erwarten den Fahrer und die bis zu sieben Passagiere eine riesige Höhle. Wenn ich da an mein zwölf Quadratmeter großes Kinderzimmer in den späten 70er-Jahren denke, ist der Innenraum des Escalade von der Grundfläche fast vergleichbar groß. Viel Leder und Holz-Applikationen (ja Holz, die Plastik-Ära ist fast vorbei) lassen den monsterhaften Cadillac deutlich wertiger erscheinen als seinen Vorgänger und die anderen großen GM-SUVs. Beheiz- und kühlbare Sitze vorn sowie eine Sitzheizung in der zweiten Reihe sorgen stets für ein wohltemperiertes "Popometer".

Alle News und Tests zu Cadillac

Was einem direkt nach dem Einsteigen ins Auge fällt, ist das Zwölf-Zoll-Display im Zentrum des Armaturenträgers.

Was einem direkt nach dem Einsteigen (über elektrische ausfahrende Fußleisten) ins Auge fällt, ist das riesige Zwölf-Zoll-Display im Zentrum des Armaturenträgers, das sich wie ein Tablet bedienen lässt. Das hat sich GM doch nicht etwa beim Tesla Model S abgeguckt? Optional ist außerdem ein Head-Up-Display erhältlich. Viele neue Assistenzsysteme – zum Beispiel ein kamerabasierter Auffahrschutz – machen den Escalade sicher wie nie. Dabei ist der bis zu knapp 2,8 Tonnen schwere Koloss ohnehin schon eine stattliche Festung. Auf ausklappbaren Monitoren vor der zweiten und dritten Sitzreihe können die Kleinen auf langer Urlaubsfahrt Bluray-Filme anschauen. Die Sound-Übertragung funktioniert per Bluetooth-Kopfhörer.

Highlights Los Angeles Auto Show

Der Kofferraum ist konkurrenzlos groß. Sind die beiden hinteren Sitzreihen umgeklappt, steht einem Umzug mit Konzertflügel nichts im Wege. Hier die nackten Zahlen: Hinter die erste Sitzreihe passen bis zu 3412 Liter Gepäck, hinter die zweite Sitzreihe immer noch bis zu 2166 Liter. Wenn das Auto mit acht Personen voll besetzt ist, können hinter der dritten Sitzreihe immer noch 1096 Liter verstaut werden. Ein weiteres Highlight für Zahlen-Freaks: Die Zugkraft des Cadillac Escalade beträgt bis zu 3,7 Tonnen. Mit entsprechend großem Anhänger kann das Mega-SUV mit sechs Kühen oder einem ausgewachsenen Elefanten spazieren fahren.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.