CAM vergibt Award für innovativste Hersteller

CAM vergibt Innovations-Award

— 09.05.2012

BMW innovativste Automarke 2012

Das Center of Automotive Management in Bergisch Gladbach hat BMW als innovativste Automarke 2012 gekürt. Begründung: Mit dem 520d Efficient Dynamics habe die Marke den aktuell sparsamsten Wagen seiner Klasse im Programm.

BMW gewinnt 2012 als fortschrittlichste Automarke den Automotive Innovations Award. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Mercedes und Ford. Den Preis vergibt das Center of Automotive Management in Bergisch Gladbach (CAM) gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC. BMW konnte sich den ersten Platz unter anderem deshalb sichern, weil die Marke mit dem 520d Efficient Dynamics Edition "den sparsamsten Wagen seiner Leistungs- und Fahrzeugklasse" (CAM) im Programm hat.

Lesen Sie auch: Design-Check – Topdesigner bewerten aktuelle Autos

Auf Rang zwei des Rankings landet Mercedes. Als Beispiel nennt das CAM die B-Klasse, die mit sparsamen Motoren und Distronic Plus punktet.

Mercedes verlor zwar im Vergleich zum Vorjahr den Spitzenplatz, kam aber dank seines Innovationsträgers B-Klasse auf Platz zwei. Die B-Klasse wartet mit besonderer Sparsamkeit und einer bemerkenswerten Sicher­heits­aus­stattung auf (Abstandswarner Distronic). Unauffällig und für das CAM etwas überraschend auf Platz drei landete Ford. Hier finden sich "zwar wenige, aber höherwertige Innovationen", beispielsweise der Ford Focus mit Active City Stop, einen Notbremsassistenten für die Stadt, der Unfälle vermeiden hilft.

Das CAM erstellt seit 2005 jährlich die Studie "Automotive Innovations" und kürt die innovationsstärkste Marke des jeweiligen Jahres. Grundlage dafür ist eine Datenbank mit über 4000 einzeln bilanzierten und bewerteten fahrzeugtechnischen Innovationen. Pro Jahr werden mehrere 100 Innovationen neu erfasst. Als innovationsstark wird eine Marke nicht nur aufgrund der Anzahl, sondern auch der Qualität ihrer Innovationen bewertet. Fahrzeugtechnische Neuerungen werden durch das CAM als Innovation gewertet, wenn sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

• Innovationen müssen einen "spürbaren zusätzlichen Kundennutzen" bieten, der sich von vorangegangenen Neuerungen unterscheidet.

• Innovationen müssen in Form von (vor-)serienfähigen Produkten verfügbar, mindestens jedoch in Form entwickelter Prototypen (Studien) vorgestellt worden sein.

• Innovationen müssen von den jeweiligen Automobilherstellern als solche in einer geeigneten Form (z. B. Pressemeldung, Vorstellung auf Messen) präsentiert werden, damit sie von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden können.

Sehen Sie die Top Drei der innovativsten Automarken in der Bildergalerie – inklusive Bewertungs-Begründung des Center auf Automotive Management.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.