Test Camaro SS/Shelby Mustang/Challenger

Camaro SS/Shelby Mustang/Challenger

— 20.04.2010

Drei getunte V8-Biester im Vergleich

Nach vierzig Jahren wieder vereint: Der neue Chevrolet Camaro komplettiert die Muscle-Car-Familie. Beim Shoot-Out mit dem Dodge Challenger SRT8 und Fords Shelby Mustang GT 500 lassen die drei Amis die Reifen qualmen.

"Ferrari?" – Karl Geiger winkt müde ab. "Die haben doch alle keine Kraft, brauchen immer hohe Drehzahlen." Das Credo des Münchner US-Car-Papstes lautet: Möglichst viel Hubraum, verteilt auf möglichst acht Zylinder. Oder anders ausgedrückt: Brutales Drehmoment ab Standgas, dann klappt's auch mit dem Durchzug. Kein Wunder also, dass Geiger den frisch übern Großen Teich geschipperten Camaro und Challenger unverzüglich einen Kompressor zwischen die Zylinderbänke pflanzt. Und wir reden hier nicht etwa von den lauwarmen V6-Basismodellen, sondern von den V8-Topversionen Camaro SS und Challenger SRT8.

Überblick: News und Tests zu allen Automarken

Der 529 PS starke Geiger-Camaro ist ein herrlich unvernünftiges Auto. Burnouts zählen zu seinen leichtesten Übungen.

Ab Werk mit jeweils rund 430 PS und 570 Newtonmetern keinesfalls schwach auf der Brust, schaufelt das Roots-Gebläse noch mal 80 bis 100 Extra-Pferdchen drauf. Apropos Pferdchen: Das dritte moderne Pony-Car, der Ford Mustang, bringt in der Shelby-Version bereits serienmäßig einen Roots-Kompressor mit – sein Maximaldrehmoment von 692 Nm lässt Geiger gerade so durchgehen … Was liegt also näher, als ein Treffen der drei wiedergeborenen Ampelgegner zu arrangieren?

Die getunten Muscle-Cars pumpen jeweils über 500 PS ins Getriebe

Im Shelby Mustang wird jeder Tritt aufs Gas mit gnadenlosem Vortrieb beantwortet.

Wie vor 40 Jahren, als sich zwischen die erbitterten Rivalen Ford Mustang und Chevrolet Camaro plötzlich die riesige Motorhaube des flammneuen Dodge Challenger schob. Und der Siebenliter-Hemi-V8 darunter unverblümt den bisherigen King of the Road, den Siebenliter-Shelby Mustang GT 500, herausforderte. Der Camaro S(uper)S(port) hielt mit bis zu 6,5 Liter Hubraum tapfer dagegen – hatten doch alle drei Quartermile-Brenner jeweils mindestens 400 SAE-PS. Das Rad der Zeit drehte sich weiter: Unsere getunten Modern Muscles pumpen heute deutlich über 500 DIN-PS in ihre Handschaltgetriebe.

Das Ergebnis des Power-Vergleichs erfahren Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel gibt es als Download im Heftarchiv.
Technische Daten Geiger Camaro SS Geiger Challenger Ford Shelby Mustang
Motor V8, Kompressor V8, Kompressor V8, Kompressor
Einbaulage vorn längs vorn längs vorn längs
Ventile/Nockenwellen 2 pro Zylinder/1 2 pro Zylinder/1 4 pro Zylinder/4
Hubraum 6126 cm³ 6059 cm³ 5409 cm³
Bohrung 103,2 x 92,0 mm 103,0 x 90,9 mm 90,2 x 105,8 mm
Verdichtung 10,7 : 1 10,3 : 1 8,4 : 1
kW (PS) bei 1/min 389 (529)/6200 378 (514)/5900 403 (548)/6200
Literleistung 86 PS/Liter 85 PS/Liter 101 PS/Liter
Nm bei 1/min 614/4050 642/3900 692/4500
Antriebsart Hinterrad Hinterrad Hinterrad
Getriebe 6-Gang manuell 6-Gang manuell 6-Gang manuell
Bremsen vorn 380 mm/innenbel.
geschlitzt
360 mm/innenbel.
geschlitzt
355 mm/innenbel.
Bremsen hinten 365 mm/innenbel. 350 mm/innenbel. 300 mm/innenbel.
Radgröße vorn/hinten 8 x 20 / 9 x 20 9 x 22 8,5 x 20 / 10 x 20
Reifen vorn 245/45 R 20 265/30 R 22 245/35 R 20
Reifen hinten
275/40 R 20
295/30 R 22
285/30 R 20
Reifentyp Pirelli P Zero Pirelli P Zero Nero Falken FK 452
Länge/Breite/
Höhe
4836/1918/
1317 mm
5023/1923/
1399 mm
4780/1877/
1344 mm
Radstand 2852 mm 2946 mm 2720 mm
Leistungsgewicht 3,4 kg/PS 3,9 kg/PS 3,2 kg/PS
Zuladung 328 kg 416 kg 384 kg
Tankvolumen 72 l 72 l 61 l
Messwerte Geiger Camaro SS Geiger Challenger Ford Shelby Mustang
Beschleunigung
0–50 km/h 2,0 s 2,4 s 2,4 s
0–100 km/h 4,9 s 5,3 s 5,4 s
0–130 km/h 7,2 s 7,8 s 7,9 s
0–160 km/h 9,6 s 11,0 s 10,4 s
0–200 km/h 14,4 s 16,0 s 15,4 s
Viertelmeile
0–402,34 m 12,88 s 13,21 s 13,42 s
Elastizität
60–100 km/h
im 4. Gang
4,6 s 4,5 s 4,2 s
80–120 km/h
im 5. Gang
5,5 s 6,3 s 6,5 s
80–120 km/h
im 6. Gang
7,4 s 16,1 s 13,2 s
Bremsweg (Verzögerung)
100–0 km/h kalt 36,5 m (-10,6 m/s²) 37,1 m (-10,4 m/s²) 39,4 m (-9,8 m/s²)
100–0 km/h warm 36,4 m (-10,6 m/s²) 38,4 m (-10,0 m/s²) 39,8 m (-9,7 m/s2)
200–0 km/h warm 150,9 m (-10,2 m/s²) 157,8 m (-9,8 m/s²) 160,0 m (-9,7 m/s²)
Testverbrauch
Ø auf 100 km 16,4 l Super Plus 17,5 l Super Plus 14,4 l Super Plus
Reichweite 440 km 410 km 420 km
Leergewicht 1790 kg 1989 kg 1748 kg
Spitze* 315 km/h 310 km/h 250 km/h (abger.)
*Herstellerangaben
Preise in Euro
(inkl. Mwst.)
Geiger
Camaro SS
Geiger
Challenger
Ford Shelby Mustang
Serienfahrzeug
ohne Extras
46.000 Euro 50.000 Euro 56.000 Euro
Tuning (Auszug)
Leistungssteigerung 13.900 (Umbau Kompressor) 14.900 (Umbau Kompressor) Serie
Auspuff 795 1428 Serie
Bremsen 6556 (StopTech) Serie Serie
Fahrwerk 1529
(KW-Gewinde)
1850
(H&R-Gewinde)
1273 (H&R-Gewinde)
Komplettradsatz Serie, schwarz lackiert 6200 4476
Getriebemodifikation 3500 (5. + 6. Gang gekürzt) Serie Serie
Preis Testwagen 72.280 Euro 74.378 Euro 61.749 Euro

Autor: Florian Neher

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.