Fahrerisches Unvermögen

Car Fails: Spektakuläre Pannen mit dem Auto

— 23.05.2016

Missgeschick mit einer Ladung Dildos

Was nicht alles mit dem Auto schiefgehen kann: In Moskau verliert ein Mann einen Karton mit buntem Sexspielzeug – und muss Dildos von der nassen Straße klauben. Die schrägsten Car Fails!

Einen Verkehrsunfall der peinlichen Art erlebte ein junger Mann auf dem Tsetnoy-Boulevard in Moskau: Vergangene Woche fiel ihm ein Karton mit pikanter Ware vom Auto, berichtete die russische Zeitung Pravda. Bei trockenem Wetter wäre das Missgeschick nicht weiter aufgefallen, doch es regnete stark. Und so gab das Pappbehältnis nach kurzer Zeit seinen eindeutigen Inhalt preis: auf der Fahrbahn lagen plötzlich viele rote und fleischfarbene Dildos herum! In Handy-Videos hielten Passanten fest, wie der unglückliche Sexspielzeug-Transporteur das deftige Sex-Plastik gebückt einsammelte – die Zuschauer grinsten um die Wette. Was für ein Pech!
Hier kommt der neueste Car Fail:

Gewichtsprobleme mit dem Maybach

2,8 Tonnen Gewicht und 6,16 Meter Länge: Ein Maybach 62S ist eine Herausforderung für jeden Abschleppdienst.

Godzilla rutscht auf Öl aus

Gedankenspiel: Man ist der Besitzer des schnellsten Nissan GT-R der Welt. Über 2000 PS stark, ein wahres Monster also. Dann lässt man einen Kunden ans Steuer und es platzt während eines Viertelmeilenrennens eine Ölleitung. Danach ist man Besitzer eines Schrotthaufens. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt.

Im Beschleunigungs-Flash

Mal Mutti im Nissan Skyline R34 GTR mitnehmen und Gas geben – das kommt dabei raus.

Nervenflattern

Ein außer Kontrolle geratener Rallye-Wagen und ein geistesgegenwärtig handelnder Mann in der Zuschauermenge machen aus diesem Clip einen spannenden Krimi.

Bremse, Gas, abgesoffen

Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der Fahrer des 5ers hat sich wohl vertan und statt einer netten Fahrt ans Meer eine Fahrt ins Meer unternommen.

Like Ice in the Sunshine

Das ist ärgerlich: Kaum knallt die Sonne ordentlich aufs Auto, lösen sich Teile davon auf.

iPhone als Bremsbelag

Selten so was Bescheuertes gesehen. Aber gut, nicht alles im Leben muss einen Sinn haben.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.