Carlsson CK55 RS

Carlsson CK 55 RS Carlsson CK 55 RS

Carlsson CK55 RS

— 20.08.2004

Mehr Leistung, mehr Leder, mehr Lust

Noch bevor Mercedes-Benz seine AMG-Version der neuen CLS-Klasse verkauft, zaubert Carlsson das Über-Modell auf den Ladentisch.

Keine zwei Monate ist Mercedes-Benz mit seinem neuen CLS-Klasse am Start, schon bietet Eifel-Tuner Carlsson seine Interpretation des viertürigen Coupés an. Und das auf der Basis des CLS 55 AMG, der nach Angaben von Mercedes erst ab Januar 2005 zu haben ist. Eine viermonatige Marktlücke für Carlsson.

Das Ergebnis heißt Carlsson CK 55 RS und stellt den 476 Pferdestärken im AMG-Trimm weitere 84 Zugpferde zur Seite: 560 PS bei 780 Nm Drehmoment bei 2600-4500 Umdrehungen pro Minute – das sollte auf der Autobahn für einen flotten Ausritt reichen. Das sind immerhin 320 km/h Spitzentempo, schneller ist auch der neueste Straßenrenner aus Stuttgart nicht, der CLK DTM AMG. Abgeregelt sind sowohl CLK wie auch CK55 RS.

Soviel Kraft muss natürlich auch schnell und sicher auf die Straße kommen. Dabei helfen die Hochleistungsreifen Dunlop SP Sport 9000 in besonderer Spezifikation: Die Reifen haben ein extravagantes, fächerförmig nach außen gerichtetes, laufrichtungsgebundenes Profil ohne Mittelrille. Die zieht Carlsson auf seine Schmiederäder 1/16 Ultra Light, an der Vorderachse in 8,5 x 19 Zoll mit 245/35 ZR 19 und an der Hinterachse in 10 x 19 Zoll mit 285/30 ZR 19.

Dazu kommt die Carlsson-eigene Tieferlegung des Fahrzeugschwerpunktes plus präzise Abstimmung des Fahrwerks auf die neuen Leistungsdaten. Neben der Technik gibt es natürlich für den CK55 RS auch eine edle Lederausstattung, Echtkarbon-Einlagen sowie ein Sport-Lenkrad. Was der Spaß kostet wissen wir nicht, aber die Basis des CLS AMG liegt bei schlappen 100.000 Euro. Da werden die Tuner in Merzig schon noch ein paar Scheinchen mehr sehen wollen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.