Cockpit LinQ

CeBIT 2010

— 03.02.2010

Android-Apps im Cockpit

Die Telekom und Continental bringen einen Hauch iPhone ins Cockpit. Künftig kann der Fahrer selbst bestimmen, was sein Multimedia-System alles leistet. Vorstellung ist auf der CeBIT 2010.

Digitales Radio und Internet im Auto sind bisher vor allem der Ober- und Luxusklasse vorenthalten. Das könnte sich künftig ändern. Deutsche Telekom und Continental arbeiten daran, die bisher nur in der Premiumklasse üblichen Infotainment-Dienste als spezielle Applikationen (Apps) für Autofahrer in alle Fahrzeugklassen zu bringen – serienmäßig. Unter dem Namen AutoLinQ wird auf dem Telekom-Stand ein Prototyp in einem VW Passat CC auf der CeBIT 2010 (2. bis 6. März) zu sehen sein. Die Lösung orientiert sich am Prinzip des iPhone: Die einfache Bedienung und seine vielen Apps haben Maßstäbe gesetzt. Daran knüpft AutoLinQ jetzt an. Continental hat für die Miniprogramme einen Cockpit-Computer entwickelt, der das von Google entwickelte Betriebssystem Android nutzt.

Ford bringt Twitter-Dienst im Auto

Die Apps laufen auf diesem Cockpit-Computer entweder als fest installierte Programme oder über einen speziellen Browser, der die Daten auf einer Internet-Plattform abruft. Internet und Miniprogramme sollen auch während der Fahrt zur Verfügung stehen.

Kostenlos: Google Navigation auf Android

Zur CeBIT zeigen die Partner unter anderem Apps für Musiksuche und Download über den Telekom-Dienst Musicload sowie für den Nachrichtendienst von T-Online. Auch E-Mails können im Auto empfangen, vorgelesen und per Sprachaufnahme beantwortet werden – ohne dafür die Hände vom Steuer und den Blick von der Straße nehmen zu müssen. Zu den Kernfunktionen von AutoLinQ zählt ein Online-Adressbuch mit Verknüpfung zum Navigationssystem. Das Eintippen von Reisezielen vor Antritt der Fahrt kann der Fahrer schon am heimischen Computer und von unterwegs am Mobiltelefon erledigen.

Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.