Die Tops und Flops der CES 2015

CES 2015: Die Tops und Flops

— 08.01.2015

Gefällt uns, gefällt uns nicht

CES in Las Vegas, Hochburg für weltverändernde Technologien. Oder doch eher unsinniger Schrott für den Prototypen-Sondermüll? Hier sind die subjektiven Meinungen unserer Redakteure. Schonungslos, kompromisslos.

Video: Tops und Flops CES 2015

Gefällt uns, gefällt uns nicht

Gestensteuerung ist cool, findet autobild.de-Chefredakteur Burkhard Knopke und will gar nicht mehr raus aus der Zukunfts-Studie Golf R Touch von VW, die vollgestopft mit neuen Technologien wie Gestensteuerung einen Ausblick auf den Golf VIII gibt. Kollege Sebastian Varchmin mag den Golf auch, steht aber noch mehr auf "den ganzen Technikkleinkram", den die eher unbekannten Hersteller hier feilbieten.

CES Las Vegas 2015: Messerundgang, Teil 1

Was Redakteur Boris Pieritz gar nicht mag, sind überzüchtete Lautsprechersysteme. Und die wummern hier tausendfach aus mächtigen Subwoofern ihr brachiales Liedchen, dass man keinen klaren Gedanken mehr fassen kann. Furchtbar! Redakteur Tomas Hirschberger nervt das Basar-haftige Treiben auf der CES. Dagegen sei eine "klassische" Automesse richtig angenehm spießig.

Alle Tops und Flops der AUTO BILD-Redaktion finden Sie in unserer Bildergalerie.

Die Tops und Flops der CES 2015

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung