Der neue Chevrolet Cruze

Chevrolet Cruze Chevrolet Cruze

Chevrolet auf dem Pariser Salon

— 15.07.2008

Neuer Weltbürger

2009 bereichert Chevrolet mit einem neuen Vertreter die Kompaktklasse. Premiere feiert der Cruze auf dem Pariser Autosalon, dann soll er als automobiler Weltbürger den Globus erobern.

Der neue Kompaktwagen von Chevrolet trägt den Namen Cruze. Weltpremiere feiert das Modell auf der Paris Motor Show 2008 (4. bis 19. Oktober 2008). Ab 2009 soll der potentielle Nachfolger des Nubira zuerst in Europa eingeführt werden, um von dort aus als echtes Weltauto auf diversen Märkten zu räubern. Entsprechend hat sich ein internationales Team von Designern und Ingenieuren um die Entwicklung gekümmert, auch die Produktion soll lokal in GM-Werken rund um den Globus erfolgen. Mit Informationen hält sich Mutter General Motors noch zurück: Bisher ist nur klar, dass der Cruze 4,60 Meter lang sein wird und fünf Personen Platz bieten soll. Wie üblich will Chevrolet auch mit dem Cruze durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.