Chevrolet Camaro: Tuning von Irmscher

Irmscher Camaro i42 Irmscher Camaro i42

Chevrolet Camaro: Tuning von Irmscher

— 14.12.2010

Bulle aus Remshalden

Irmscher knöpft sich den Camaro vor und spendiert ihm über 500 Pferdestärken. Und das noch zu einem erstaunlich fairen Tarif, der den Ami zum PS-Schäppchen macht.

Auf der Essen Motor Show 2010 war er einer der Stars: der Irmscher Camaro i42. Denn der Tuner aus Remshalden hat dem mit 422 PS gar nicht schwächlichen 6,2-Liter-V8 noch einen Hochleistungs-Kompressor genehmigt, der das Musclecar in die kleine Liga der 500-PS-Protze hebt. Und die Fahrleistungen? Von 0 auf 100 soll es in 4,0 Sekunden gehen, bei 275 km/h endet die Beschleunigungsorgie. Alles noch vorläufige Werte, denn derzeit ist das Wetter zu schlecht für die Rennpiste. Für den Ami hat sich Irmscher Unterstützung geholt: Mit Auto Magnus als Importeur und Velocity Performance Parts als Teilelieferant fand Irmscher die geeigneten Partner, das Projekt umzusetzen. Dann wurde die Kompressoranlage verbaut und die Auspuffanlage, die Antriebswellen sowie die komplette Bremsanlage an Vorder- und Hinterachse modifiziert. So mutiert der Chevrolet Camaro zum Irmscher Camaro i42.

Überblick: Alle News und Tests zum Chevrolet Camaro

In den Radhäusern sitzen 22-Zöller, die Auspuffanlage wurde eigens für Deutschland angepasst.

Um die Bärenkräfte zu kontrollieren, spendiert Irmscher dem Camaro verstärkte Antriebswellen und eine Sport-Bremsanlage, die vorne 380 mm Scheiben mit einem 6-Kolbensattel und hinten 355 mm Scheiben mit einem 4-Kolben-Bremssattel verwendet. Ein Gewindefahrwerk soll den Kontakt zur Straße sichern, in den Radhäusern stecken 22-Zöller. Das Design des Camaro i42 unterstreicht Irmscher durch eine mattweiße Folierung mit schwarzen Racing-Streifen von Folierungspezialist KM Foliographics aus Ulm. Irmscher will den Camaro i42 in einer Kleinserie auflegen, der Basispreis für den Camaro mit dem normalen 6,2-Liter-V8 beträgt 49.000 Euro. Wer sich den Komplettumbau samt Leistungssteigerung und Volllederausstattung gönnt, muss 79.900 Euro anlegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.