Chevrolet Cruze: New York Auto Show 2014

Chevrolet Cruze (Modelljahr 2015) Chevrolet Cruze (Modelljahr 2015) Chevrolet Cruze (Modelljahr 2015)

Chevrolet Cruze: New York Auto Show 2014

— 15.04.2014

Aufgefrischter Chevy Cruze

Chevrolet präsentiert auf der New York Auto Show 2014 den neuen Cruze. Der Bestseller legt vor allem bei der Konnektivität zu.

Der Chevrolet Cruze ist in den USA ein echter Bestseller und das meistverkaufte Modell der Amis. Deshalb steht die in Deutschland erfolglose Stufenhecklimousine auf der New York Auto Show 2014 extrem im Fokus. Der neue Cruze legt vor allem bei der Konnektivität zu: Das Siri-Programm von Apple samt Sprachsteuerung wird integriert, künftig werden Textnachrichten vorgelesen und auf Wunsch ein WLAN-Hotspot integriert. Das sieben Zoll große Display hat zusätzliche USB-Ports an der Seite. Später sollen diverse Apps das Leben des Fahrers erleichtern.

Die Stars in New York 2014

Die Optik hat Chevrolet nur zart verändert: Vorn kommen der Stoßfänger und Grill in neuer Optik, bei den sportlichen Varianten LT und LTZ spendiert Chevrolet LED-Tagfahrlicht. Innnen gibt es unter anderem neue Flaschenhalter, die Knöpfe zur Bedienung sind neu. Die Schalter für die Türverriegelung wandern von der Mittelkonsole in die Türen. Ein neuer Diesel befeuert die Eco-Version des Cruze, er leistet rund 150 PS und verbraucht weniger als fünf Liter im Schnitt.

Stichworte:

Limousine

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.