Chevrolet Sail EV Concept (2010)

Chevrolet Sail EV Concept: Guangzhou Auto Show

— 28.12.2010

Stromer in Kleinformat

GM steht weiter unter Strom: Auf der Guangzhou Auto Show 2010 steht der Chevrolet Sail EV als Concept-Car. Anders als der Volt setzt er ausschließlich auf einen Elektroantrieb.

Der Chevrolet Sail ist eigentlich ein Billig-Kleinwagen auf Basis des alten Opel Corsa-Stufenhecks für China. Doch General Motors kann auch anders: Auf der Guangzhou Auto Show (21. bis 27. Dezember 2010) zeigen die Amis das Sail EV (Electric Vehicle) Concept, das wesentlich flotter gestylt zur Messe rollt. Und nicht nur das: Der Kleinwagen fährt vollelktrisch und verzichtet anders als der Chevrolet Volt auf einen Benzinmotor als Range Extender zur Reichweitenverlängerung. Der Sail wurde gemeinsam mit dem Pan Asia Technical Automotive Center (PATAC) entwickelt und trägt den Grill des großen Bruders Volt auf. Dazu rollt er auf Rädern im Turbinendesign.

Überblick: Alle News und Tests zu Chevrolet

Angetrieben wird das Sail Concept von einem kleinen Elektromotor mit Lithium-Ionen-Batterie, der 88 PS leistet und maximal 220 Newtonmeter Drehmoment produziert. Das soll für immerhin 130 km/h gut sein und eine Reichweite von 150 Kilometern ermöglichen. Ob der kleine Stromer Chancen auf eine Serienfertigung hat, lässt GM noch offen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.