Chevrolet-Studie geht in Serie

Chevrolet-Studie Beat, Trax und Groove Chevrolet-Studie Groove

Chevrolet-Studie geht in Serie

— 19.11.2007

Hier kommt der Beat

Drei stehen zur Wahl, einer geht in Serie. Unter diesem Motto ließ Chevrolet potenzielle Käufer über einen künftigen Stadtflitzer abstimmen. Klarer Sieger des Votings: Der Beat.

Chevrolet bringt die Basis-Demokratie in den Autobau: Vor knapp einem Jahr auf der New York Auto Show zeigten die Amis mit koreanischer Produktion die drei Studien Beat, Groove und Trax und forderten die Zuschauer auf, ihren Favoriten zu wählen. Insgesamt haben sich laut Chevrolet fast zwei Millionen Teilnehmer an der Abstimmung beteiligt und den Beat zum klaren Sieger gewählt. Er erhielt drei Mal so viele Stimmen wie die anderen beiden Entwürfe zusammen. Das teilte das Unternehmen auf der Los Angeles Auto Show 2007 mit. Der Mini für den "urbanen Autokäufer" soll bereits Mitte 2009 an den Start gehen und ist für Märkte außerhalb der USA vorgesehen. Giftgrün und auf den ersten Blick sportlich traf der Beat den Nerv der Kunden. Der Name könnte aus der Premium-Stereo-Anlage resultieren, die der Stadtflitzer beherbergt. Für ausreichend Dynamik sorgt ein 1,2-Liter-Benziner, der von einem Turbolader zusätzlich Leistung eingehaucht bekommt. Die Kraftübertragung soll ein Automatik-Getriebe übernehmen. Bleibt nur abzuwarten, wieviel von der frech designten Studie in der Serie übrig bleibt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.