Brilliance BS4

China-Import Brilliance BS4

— 24.10.2008

Zulassung nur per Einzelabnahme

Eigentlich wollte Brilliance ab Ende Oktober 2008 mit der Limousine BS4 den europäischen Markt erobern. Doch jetzt gibt es neue Hindernisse für das Schnäppchen-Auto aus Fernost.

Ein umstrittener China-Import fasst weiter schwer Fuß in Deutschland: Der neue Brilliance BS4 kann  laut einem Bericht der "Automobilwoche" vorerst nur per Einzelabnahme zugelassen werden. Demnach erfülle die Limousine nicht die gültigen EU-Normen beim Fußgängerschutz und bekomme deshalb keine EG-Typgenehmigung für Gesamtfahrzeuge. Bei einer Einzelbetriebserlaubnis seien Crashprüfungen hingegen nicht gefordert. Chef-Importeur Hans-Ulrich Sachs strebe dennoch für 2009 10.000 verkaufte Autos und damit das Erreichen des Break-Even-Points an, hieß es.

Brilliance hatte seine kompakte Limousine BS4 in Paris gezeigt und die Ankunft für die letzte Oktoberwoche 2008 zum Kampfpreis von 15.990 Euro angekündigt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.