Hummer H2

Chinesen kaufen Hummer

— 13.10.2009

Hummer süß-sauer

Nach zähen Verhandlungen ist es perfekt: Die GM-Tochter Hummer wird nach China verkauft. Den Zuschlag erhält der Maschinenbauer Sichuan Tengzhong. Es ist die erste "West"-Marke, die an ein chinesisches Unternehmen geht.

(dpa/sb) Hummer wird chinesisch. Der bisherige Mutterkonzern General Motors (GM) verkauft die Geländewagenmarke nach monatelangen Verhandlungen an den Maschinenbauer Sichuan Tengzhong. Damit übernehmen Chinesen zum ersten Mal eine westliche Automarke. Hummer brachte GM zuletzt Verluste, der Absatz ist angesichts hoher Spritpreise und der Wirtschaftskrise eingebrochen. Den Kaufpreis nannten beide Seiten nicht. Laut US-Medienberichten geht es um 150 Millionen Dollar. Dafür bekommen die Chinesen die Markenrechte, die Baupläne für die Modelle und Zugriff auf das Vertriebsnetz. Bis mindestens Mitte 2011 werden die überdimensionalen Geländewagen noch in den Werkshallen von GM produziert, möglicherweise auch ein Jahr länger. Das sichere 3000 Arbeitsplätze, hieß es.

Die Gewichte verschieben sich

Noch fehlt allerdings die Zustimmung der amerikanischen und chinesischen Kartellwächter. Außerdem muss Tengzhong die Regierung in Peking überzeugen, dass Hummer profitabel gemacht werden kann und auch sparsamere Fahrzeuge produzieren wird. Der Kauf von Hummer ist ein weiterer Beleg dafür, wie sich die Gewichte in der globalem Autoproduktion verlagern. Vergangenes Jahr hatte der indische Konzern Tata Motors von Ford die Nobel-Marken Jaguar und Land Rover gekauft. Derzeit ist der chinesische Hersteller Geely Favorit im Bieterwettstreit um die schwedische Ford-Tochter Volvo.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.