Chinesischer Pkw-Markt wächst

Chinesischer Pkw-Markt im Wachstum Chinesischer Pkw-Markt im Wachstum

Chinesischer Pkw-Markt wächst

— 16.08.2006

Prima Klima in China

Schon 2005 wurden in China erstmals mehr Autos neu zugelassen als in Deutschland. Auch 2006 wächst der Markt kräftig weiter.

Die wirtschaftliche Dynamik in China hinterlässt auch auf dem Automarkt deutliche Spuren. Nachdem 2005 erstmals mehr Autos neu zugelassen wurden als in Deutschland, setzte sich der Aufwärtstrend auch in den ersten Monaten 2006 kräftig fort: Von Januar bis Mai wurden satte 22 Prozent mehr Fahrzeuge angemeldet als im Vorjahreszeitraum. Damit sprengte die Zahl der Neuanmeldungen die Marke von vier Millionen Fahrzeugen. Mittlerweile liegt China im Ranking der Pkw-Märkte auf dem dritten Platz vor Japan und den USA. "In den nächsten zehn Jahren wird das Reich der Mitte die Spitzenposition eingenommen haben", schätzt das Beratungsunternehmen Polk Marketing Systems.

Momentan unterliegt der Importmarkt noch immer strengen behördlichen Restriktionen. Unter 3,8 Millionen Neuanmeldungen finden sich lediglich 110.000 importierte Fahrzeuge. Deswegen haben lokale Hersteller mit über 90 Prozent Marktanteil noch immer deutlich die Nase vorn. Unter ihnen wetteifern chinesische Marken mit ausländischen Joint-Venture-Produzenten um die Marktführerschaft. Dabei erhöhen die chinesischen Hersteller "Chana" und "Wuling" erfolgreich den Druck: Platz eins der chinesischen Neuzulassungen belegt der Minivan Wuling Zhiguang. Vor Ort gebaute Versionen von VW Jetta, Hyundai Elantra und Buick Excelle fahren auf den weiteren Plätzen.

Im Wettkampf der Importeure haben sich 2006 die deutschen Hersteller an die Spitze setzen können. Von Januar bis Mai wurden 14.000 deutsche Autos nach China exportiert – das entspricht dem stolzen Anteil von 30 Prozent am chinesischen Importmarkt. Bislang ist der Hyundai Santa Fe der ausländische Liebling der Chinesen, gefolgt vom Toyota Landcruiser. Dahinter drängeln aber bereits BMW 7er und Mercedes S-Klasse. Unter den Top 10 glänzen außerdem BMW X5, Audi A8 und die Mercedes M-Klasse. Bis 2010 ist eine Verdopplung der aktuellen Importzahlen sehr wahrscheinlich.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.