Chrysler-Vans in Detroit

Chrysler Town & Country (2008) Chrysler Town & Country (2008)

Chrysler-Vans in Detroit

— 11.01.2007

Zwei Zimmer, acht Räder

Mit Town&Country und Dodge Grand Caravan zeigt Chrysler auf der NAIAS zwei aufgefrischte Vans. Marktstart in den USA: Herbst 2007.

Chrysler stellt auf der NAIAS 2007 in Detroit zwei überarbeitete Vans für das Modelljahr 2008 vor: den Chrysler Town&Country (bei uns Voyager) und den Dodge Grand Caravan. Die beiden Familienkutschen sind die fünfte Generation der Chrysler Group Minivans. Wegen ihrer großzügigen Maße (L/B/H: 5,14/1,95/1,75 Meter) ist das "Mini" mittlerweile reichlich übertrieben, außerdem bezeichnet der Hersteller die beiden Van-Zwillinge zu Recht als "Familienzimmer auf Rädern". Neues Außen- und Innendesign sowie "35 neue und verbesserte Komponenten" sollen die neue Van-Generation von der alten unterscheiden.

So verfügen die beiden US-Amerkaner jetzt unter anderem serienmäßig über seitliche Airbag-Vorhänge für alle drei Sitzreihen mit zusätzlichem Überrollschutz sowie einem Stabilitätsprogramm (ESP). Die Rückbank in der dritten Reihe ist elektrisch im Zwischenboden versenkbar, die Sitze in Reihe eins und zwei sind beheizbar. Das Gestühl in der zweiten Reihe kann zudem um 180 Grad gedreht werden – Chrysler nennt dieses neue System "Swivel'n Go". Auf Wunsch sind die Rückfahrkamera "ParkSense", die Rangierhilfe "ParkView" und ein Fernstarter erhältlich.

Die Motorenpalette beinhaltet drei Aggregate: Einen 4,0-Liter-V6 mit 240 PS, einen 3,8-Liter-V6 mit 198 PS (jeweils mit Sechsgang-Automatik) sowie einen 3,3-Liter-V6 mit 170 PS und Viergang-Automatik. Für Märkte außerhalb Nordamerikas wird auch ein Dieselmotor zur Verfügung stehen. Serienmäßig fahren die beiden Vans auf 16-Zoll-Rädern, auf Wunsch gibt's 17-Zöller. Dodge Grand Caravan und Chrysler Town&Country kommen im Herbst 2007 zu den Händlern in den USA.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.