Chrysler will dritte Marke in Europa

Chrysler will dritte Marke in Europa

— 12.05.2003

Dodge bald auch in Deutschland?

Chrysler will die Verkaufszahlen in Europa erhöhen. Das könnte die Einführung der Marke Dodge bedeuten.

DaimlerChrysler denkt über eine Einführung der US-Marke Dodge auf dem deutschen Markt nach. "Die Untersuchung ist sehr weit fortgeschritten. Demnächst können wir entscheiden", sagte Chrysler-Chef Dieter Zetsche der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Er sehe nicht, warum Dodge, als größte Marke des amerikanischen Autoproduzenten, bisher nicht in Europa angeboten werde. "Mit unseren drei Marken Chrysler, Jeep und Dodge wollen wir die Stückzahl, die wir hier verkaufen, verdoppeln". Auf mittlere Sicht solle der Marktanteil von Chrysler in Deutschland von heute 0,8 auf zwei Prozent steigen. Die Dodge-Fahrzeuge würden über die Chrysler-Händler verkauft.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.