Citroën C-Elysée WTCC

Citroën C-Elysée WTCC: IAA 2013

— 26.07.2013

Loebs Renner auf der IAA

Citroën präsentiert auf der IAA den künftigen WTTC-Rennwagen von Sébastien Loeb. 2014 geht der Rekord-Tourenwagen erstmals auf Punktejagd.

Citroën stellt auf der IAA 2013 den zukünftigen WTTC-Renner von Sébastien Loeb vor. Einen Monat nach der Zusage für die Teilnahme an der Tourenwagen-Weltmeisterschaft ab der Saison 2014 gibt Citroën mit dem C-Elysée WTCC damit einen konkreten Ausblick auf das Rennfahrzeug. Der C-Elysée wird nach dem ab 2014 geltenden FIA-Reglement entwickelt.

Vorschau: Die Stars der IAA 2013

Macht Druck von oben: der riesige Heckflügel am Citroën C-Elysée WTCC.

Zur Optik: Der Citroën C-Elysée WTCC rollt auf 18-Zoll-Rädern knapp über dem Asphalt. Der Stoßfänger mit einer aerodynamischen Lippe betont den Doppelwinkel, die vorne und hinten verbreiterten Kotflügel stehen ebenso wie der große Heckflügel für Leistung satt . Unter der Haube sitzt der gleiche 1,6-Liter-Turbomotor mit Direkteinspritzung wie im Citroën DS3 WRC. Mit seinem noch üppiger dimensionierten Luftmengenbegrenzer erreicht der Elysée in der WTTC eine Leistung von fast 380 PS. Der Antrieb erfolgt ausschließlich über die Vorderräder und ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe. Nach den ersten Fahrten vor einigen Tagen durchläuft der Tourenwagen jetzt eine Serie von Entwicklungstests.

Alle News und Tests zu Citroën

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.