Neue Mercedes und Smart (2018, 2019, 2020, 2021, 2022)

CLA Shooting Brake (2020): Vorschau

Fast schon ein T-Modell

Mercedes erneuert seine Kompakt-Familie: Vom schicken Coupé CLA wird es auch zukünftig wieder einen praktischen Shooting Brake geben.
Mercedes erneuert nach und nach seine komplette Kompakt-Familie. Den Anfang hat das Standardmodell A-Klasse gemacht, das nicht nur noch mal jünger auftritt, sondern gleich ein ganz neues Bediensystem im Gepäck hat. Noch in diesem Jahr folgt die etwas betulichere B-Klasse, danach steht der CLA auf dem Programm – und 2020 kommt das praktischere Kombi-Modell CLA Shooting Brake. Der wird sogar so geräumig, dass er fast die Bezeichnung T-Modell verdient hätte.

Start mit konventionellen Antrieben

Motorenseitig startet auch der Shooting Brake zunächst mit herkömmlichen Benzinern und Dieseln die teils vom Daimler, teils vom Kooperationspartner Renault kommen. Als sicher gilt, dass auch die neue Einstiegsmotorisierung "35" von Mercedes-AMG ihren Weg in das Coupé findet. Der zwei Liter große Vierzylinder soll rund 300 PS leisten und ist eine Abwandlung des A45-Motors.
Die Kompakt-Plattform (MFA2) berücksichtigt allerdings sämtliche Antriebsoptionen vom Mildhybrid über den Plug-in-Hybrid bis zum E-Antrieb und der Brennstoffzelle. Über die von ZF zugelieferte elektrische Hinterachse, die mit ihrer 35-kWh-Batterie und dem 136-PS-Motor mächtig anschiebt, lässt sich außerdem problemlos ein Allradantrieb realisieren. Der dient als Anfahrhilfe und steuert das Torque Vectoring.

Neue Kompaktklasse-Modelle (2018, 2019 und 2020)

Alfa Romeo Giulietta IllustrationVW Golf 8 IllustrationDacia Sandero Illustration

Hightech-Innenraum aus der A-Klasse

Wie der normale CLA bekommt auch der Shooting Brake den Innenraum aus der A-Klasse, also das große Widescreen-Cockpit und das Lenkrad mit Touchpads. Schon die Basisversion soll ein volldigitales Cockpit erhalten, die Größen der Displays variieren je nach Ausstattungsvariante. Durch die steile Neigung der Displays und einer speziellen Folie kommt das Widescreen-Cockpit ohne Hutze über den Instrumenten aus. Bei der Vernetzung setzt auch der CLA Shooting Brake auf das neue Bediensystem MBUX und macht einen großen Sprung nach vorne. Das neue Infotainment-System nimmt dem Fahrer viele Handgriffe ab.

Neue Kombis (2018, 2019 und 2020)

Autoren: Georg Kacher, Michael Gebhardt

Stichworte:

Kombi Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.