Clemens C3 1.4 HDi

Clemens C3 1.4 HDi Clemens C3 1.4 HDi

Clemens C3 1.4 HDi

— 08.08.2003

French Dressing

Wie macht man aus einem Einkaufswagen einen Hingucker? Clemens-Motorsport zeigt, wie's geht – nur mit der Kraft klappt es nicht ganz.

Test-Telegramm

Gutes Tuning ist meist das Resultat von vielen Erfahrungen. Umso besser, wenn dazu noch Kenntnisse aus dem Motorsport kommen. Wie bei Jürgen Clemens. Der Chef von Clemens-Motorsport nimmt seit 1976 an Kart-, Berg-, Slalom- und Rundstreckenrennen teil. Als er 1980 im Citroën-Autohaus seines Vaters anfing, gründete er gleichzeitig seine Tuningfirma.

Karosserie und Qualität Clemens' Feinschliff im französischen Stil macht das sonst unspektakuläre Auto zum Hingucker. Frontspoiler und Scheinwerferblenden verleihen dem Wagen einen sportlichen Touch. Die tiefgezogenen Seitenschweller lassen den C3 breit wirken. Die Heckansicht wird durch einen Dachspoiler, Chrom-Rückleuchten und eine Heckschürze – die das bullige Endrohr einfasst – veredelt. Die Qualität der Teile ist sehr gut, das Design stimmig.

Fahrfreude und Antrieb Unter 2000/min bewegt der 1,4 Liter große Diesel das Auto nur widerwillig. Daran ändert sich trotz der durch Chiptuning erreichten 18 Mehr-PS nichts. Spaß macht das Anfahren und Überholen also nicht unbedingt.

Fahrleistungen Das Ergebnis der Kraftkur ist nicht befriedigend. Von 0 auf 100 km/h nimmt der Clemens dem von uns vor einiger Zeit getesten Serienwagen nur 0,1 Sekunden ab. Auch die Elastizitätswerte verbessern sich nur unwesentlich. Dies liegt aber weniger am Chiptuning, sondern eher daran, dass die meisten neuen HDi-Motoren weniger leisten, als vom Werk angegeben.

Fazit und technische Daten

Fahrwerk/Komfort Trotz der schönen 7x17-Zoll-Räder im Chromlook mit 215/40-Bereifung und der Tieferlegung von 40 mm bietet der Wagen noch genügend Komfort. Das Handling ist hervorragend agil, nur in engen Kurven schiebt der C3 – gut berechenbar – über die Vorderräder.

Preis und Kosten Das Chiptuning ist mit 879 Euro günstig, der Verbrauch erhöht sich kaum.

Fazit Das optische Tuning ist gelungen, die Qualität kann sich sehen lassen. Insgesamt stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Gut, dass eine stärkere Version des Motortunings in Vorbereitung und ab August erhältlich ist. Dann sollte der Wagen auch kräftemäßig überzeugen.

Kontakt Clemens-Motorsport, Tel. 0731/ 633 52, www.clemens-motorsport.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.