Deutschland in der ZEV-Allianz: 2050 nur emissionsfreie Autos

CO2: Deutschland tritt ZEV-Allianz bei

— 09.12.2015

Ab 2050 nur noch abgasfreie Pkw?

Deutschland tritt der ZEV-Allianz be. Damit schmiedet die Bundesregierung  Pläne, ab 2050 nur noch emissionsfreie Autos zuzulassen.

Deutschland hat auf der UN-Klimakonferenz 2015 in Paris seinen Beitritt zur International Zero-Emission Vehicle-Alliance (ZEV-Allianz) erklärt. Das ist ein Zusammenschluss von mittlerweile 13 Ländern, die sich zum Ziel gesetzt haben, spätestens im Jahr 2050 ausschließlich emissionsfreie Autos wie Elektroautos, Plug-in-Hybride oder Brennstoffzellenautos zuzulassen. Dies würde nach Meinung der ZEV-Allianz-Mitglieder die globalen Auto-Emissionen um 40 Prozent und den Kohlendioxid-Ausstoß um eine Milliarde Tonne pro Jahr reduzieren.
Alles über Greencars
Die ZEV-Allianz ist erst im August 2015 gegründet worden. Aktuell gehören ihr neben Deutschland auch Holland, Norwegen und England an. Außerdem gehören die US-Staaten Kalifornien, Connecticut, Maryland, Massachusetts, New York, Oregon, Rhode Island und Vermont dazu, sowie Québec in Kanada.
Statistik 2005-2013: SUVs verhageln die CO2-Bilanz

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!




Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung