CO2-Statistik des KBA

Die sparsamsten Flotten

Welche Hersteller-Flotte spart am meisten CO2? Wer hat am meisten dazu gelernt? Das KBA hat jetzt das amtliche Ergebnis für das Jahr 2008 veröffentlicht. In der Bildergalerie finden sie 26 Gewinner und Verlierer.
Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat seine Statistik über den Flottenverbrauch nach Automarken für 2008 herausgegeben. Den mit 19,65 Prozent größten Verbrauchsrückgang gegenüber 2006 konnte der zu BMW gehörige Hersteller Mini verzeichnen. Mini stoßen damit im Mittel nur noch 138,6 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Auch BMW setzt inzwischen flächendeckend Spritspartechniken ein und konnte so den (Prüfstand-ermittelten) CO2-Ausstoß der verkauften Autos um 15,64 Prozent auf 160,2 Gramm senken.
Die bis 2020 von der EU anvisierte Obergrenze von 120 Gramm CO2 wird bislang nur von Smart unterschritten. Einige Hersteller haben es sogar geschafft, den Verbrauch ihrer Fahrzeuge innerhalb der letzten beiden Jahre zu erhöhen: Spitzenreiter Dacia hat mit seinem satten Verbrauchszuwachs von 4,78 Prozent auf 168,7 Gramm CO2 BMW, Mini, VW und Seat überholt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen