Test: So gut sind Autos heute vernetzt

Connected Car Services im Test

— 01.12.2017

So gut sind Autos heute vernetzt

Wie gut unterstützen Connected Services die Fahrer in vernetzten Autos? Noch nicht optimal, hat die Beratungsgesellschaft P3 im Test herausgefunden.

Alle zehn untersuchten Modelle standen auf den P3 Connected Car Experience Days bereit.

Die Services im Connected Car von heute können die Autofahrer (noch) nicht voll zufriedenstellen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Beratungsgesellschaft P3 in Zusammenarbeit mit der TU Berlin, vorgestellt auf den Connected Car Experience Days in der Bundeshauptstadt. Mehr noch: Die Features sind nicht gesamtheitlich konzipiert, nicht zuverlässig genug und nicht wirklich durchgängig. Mit anderen Worten: reines Patchwork. Die Autohersteller seien zwar auf einem guten Weg, sie dächten aber noch "zu sehr Technik- und Feature-getrieben", resümiert Tino Müller, Leiter des Kompetenzcenters Connected Mobility bei P3. "Ein durchgängiges Gesamterlebnis der Services bietet noch keines der Fahrzeuge." Auch der Frage nach dem wahren Kundenmehrwert werde noch nicht konsequent nachgegangen. Die "bloße Ansammlung von vielen Features" allein, so Müller, begeistere noch keine Kunden.

Der AUTO BILD-Connectivity-Check

Opel Astra BMW 5er
Getestet wurden folgende Fahrzeuge: Mercedes S-Klasse, BMW 5er, Tesla Model S, Audi Q5, Opel Insignia, Volvo XC60, Ford Edge, Range Rover Velar, Porsche Panamera und VW Tiguan. Sie alle standen mit voller Konnektivitätsausstattung auf dem Berliner Event bereit und wurden zuvor in folgenden Kategorien bewertet: Entertainment, Remote App (Fernsteuerung), Apple CarPlay, Personalisierung, Voice Control (Stimmsteuerung), Registration (Anmeldung), Kommunikation, End-to-End Navigation und Innovation. Die drei Maßstäbe dabei: Relevanz, Nutzerfreundlichkeit und Nutzermehrwert der Pakete. Eindeutiger Abräumer war BMW: Der Hersteller erhielt gleich in sieben Kategorien den P3 Connected Services Award. Der neue 5er hatte 2017 auch schon den "Goldenen Computer" von COMPUTER BILD in der Kategorie "Connected Car" gewonnen. Es folgten Daimler mit drei sowie Porsche und Tesla mit jeweils zwei Auszeichnungen (mehrere Gewinner möglich). Mehr zu den Konnektivitäts-Systemen der zehn getesteten Fahrzeuge zeigt AUTO BILD in der Bildergalerie!

Test: So gut sind Autos heute vernetzt

Stichworte:

Autonomes Fahren

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung