Continental übernimmt VDO

Continental übernimmt VDO

— 25.07.2007

Hoch gepokert

Continental übernimmt die Siemens-Tochter VDO. Das Hannoveraner Unternehmen bekam den Zuschlag für 11,4 Milliarden Euro.


Nach einer wochenlangen Bieterschlacht hat der Autozulieferer Continental den Zuschlag für die Siemens-Tochter VDO erhalten. Das Hannoveraner Traditionsunternehmen muss als Kaufpreis 11,4 Milliarden Euro an Siemens überweisen. Die Transaktion muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden. Conti hat bei den Verhandlungen den Konkurrenten TRW ausgestochen, hinter dem der Finanzinvestor Blackstone steht. Bis 2009 soll VDO komplett integriert werden. Ein Börsengang der Siemens-Autosparte ist damit vom Tisch. Continental erhofft sich von der Übernahme Synergien in Höhe von mindestens 170 Millionen Euro ab dem Jahr 2010. Mit der Fusion gehört der neue Konzern jetzt zu den fünf größten Zulieferern weltweit. Insgesamt kommt er auf 140.000 Mitarbeiter und 25 Milliarden Euro Umsatz.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.